Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Friedensnobelpreis geht an die EU
12.10.2012, 16:07
Beitrag: #1
Friedensnobelpreis geht an die EU
Heute hat das norwegische Nobelpreiskomitee bekantgegeben, dass der Friedensnobelpreis 2012 an die Europäische Union geht.
Damit würdigt das Komitee den Beitrag der EU und ihrer Vorgänger zur Förderung von Frieden und Versöhnung innerhalb Europas.

Friedensnobelpreis geht an Europäische Union
Erklärung des Komitees im Wortlaut

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2012, 22:36
Beitrag: #2
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
Das Komitee wollte zweifelsohne auch aufgrund der Krise ein Zeichen setzen.
Für mich hat diese Entscheidung angesichts der jüngsten Ereignisse hingegen eine zynische Note.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2012, 23:24
Beitrag: #3
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
Och Titus, sei nicht so streng. Das Nobelkomitee vergibt oft Preise an greise Wissenschaftler, die als junge Doktoranden ihre Sporen erwarben.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.10.2012, 00:54
Beitrag: #4
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
(12.10.2012 23:24)Arkona schrieb:  Och Titus, sei nicht so streng. Das Nobelkomitee vergibt oft Preise an greise Wissenschaftler, die als junge Doktoranden ihre Sporen erwarben.

...aber nicht, wenn sich diese in der Zwischenzeit etwas zu Schulden kommen ließen, was den Frieden kontakarierte.......

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2012, 08:44
Beitrag: #5
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
Es ist ja wirklich ein bisschen seltsam. Na ja, die EU hat schon einiges für den Frieden in Europa getan (und insbesondere ihre Vorgänger), aber wenn das Nobelpreiskomittee den Friedensnobelpreis jetzt an politische Organisationen vergibt, die sich keineswegs ausschließlich der Friedenssicherung widmen, sondern auch der Krümmung von Bananen, geht das ganze in eine Richtung, die mir nicht mehr gefällt.

Meiner Meinung nach sollte der Friedensnobelpreis an Helden gehen. An Helden, die ihrer Zeit vorauswaren und den Frieden zu bewahren suchten. Deshalb hätte ich nichts dagegen, Gründungsväter und Wegbereiter der EU für den Friedensnobelpreis auszuwählen (was ja teilweise auch geschah) - denn die EU an sich ist ja keine schlechte Sache, im Gegenteil. Aber die jetzigen "Machthaber" haben nicht wirklich etwas für den Frieden getan. Die UNO derart zu belohnen, war wegen mir noch OK, aber so verliert der Friedensnobelpreis einiges von seiner Bedeutung.

VG

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2012, 22:01
Beitrag: #6
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
(14.10.2012 08:44)Maxdorfer schrieb:  Es ist ja wirklich ein bisschen seltsam. Na ja, die EU hat schon einiges für den Frieden in Europa getan (und insbesondere ihre Vorgänger), aber wenn das Nobelpreiskomittee den Friedensnobelpreis jetzt an politische Organisationen vergibt, die sich keineswegs ausschließlich der Friedenssicherung widmen, sondern auch der Krümmung von Bananen, geht das ganze in eine Richtung, die mir nicht mehr gefällt. [...]

Sehe ich ähnlich, die Aussage in der Klammer ist für mich der zentrale Punkt.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2012, 09:32
Beitrag: #7
RE: Friedensnobelpreis geht an die EU
http://www.fiket.de/2010/07/08/friedensn...ur-hitler/

Hat nicht jeder als Satire verstanden und wird selbst heute öfter falsch wiedergegeben.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus? Avicenna 13 7.359 24.09.2014 21:33
Letzter Beitrag: Bunbury

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds