Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Essen am Heiligen Abend
23.12.2018, 15:29
Beitrag: #1
Essen am Heiligen Abend
Hallo Zusammen,

ich hör immer, daß am Heiligen Abend Kartoffelsalat und Saitenwüschtle serviert werden.
Es wird teilweise als alter Brauch benannt aber ich kann diesen "billig" Essen nichts abgewinnen.
Begründet wird es im Netz meist mit dem Hinweis, das der 24.12. ein ganz normaler Arbeitstag war.
Hallo! Das ist er heute noch. Ich bin z.B. morgen im Büro und halte die Stellung und Abend bin ich bei der Familie zum Feschtle mit Gans und nicht Saiten ...

Frohe Weihnacht an alle hier (auch an Paul).

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2018, 19:37
Beitrag: #2
RE: Essen am Heiligen Abend
Ich habe mich auch immer darüber gewundert, dass es kartoffelsalat mit Würstchen gibt, weil es das schon immer gegeben hat... kann mich gar nicht daran erinnern... Das gab es bei uns nie, und noch nicht einmal bei meiner Tante. Bei der gab es praktisch immer Würstchen und Kartoffelsalat. Nur halt eben an Weihnachten nicht... Forelle gab es da...

Wenn wir zu Hause Gäste hatten, gab es Racelette (war damals etwas furchtbar neues, so Mitte der 70 er...), ansonsten Lachs mit Toast..
Ich habe das irgendwann dann noch um Mousse au Chocolat ergänzt...
Was den einfachen Grund hat, dass ich es gerne esse, aber normalerweise keine Lust, es zu machen- und am ersten und zweiten Weihnachtstag immer familiär dort unterwegs bin, wo es das nicht gibt...

Auch meinerseits Fröhliche Weihnachten allerseits...

Platz eins meiner Not-to-do-Liste: Mit Idioten diskutieren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2018, 21:23
Beitrag: #3
RE: Essen am Heiligen Abend
Stimmt, wirklich gefressen wird erst am 25.12.
Ich habe das schon als Kind nicht verstanden, die Bescherung war doch schon längst vorbei.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2018, 13:33
Beitrag: #4
RE: Essen am Heiligen Abend
Die Würstchen mit Kartoffelsalat sind wohl tatsächlich das deutsche Heiligabendessen.
Aber bei uns gab es das auch nie.

Als Kind hat mich das Essen vor der Bescherung immer die letzten Nerven gekostet.

Aber was gabs zum Essen? Ich weiß es gar nicht mehr. Wirklich.

Dieses Jahr war die ganze Blase am Heiligabend da, einschließlich gegnerischer Verwandtschaft, und es wurde eine gewaltige Weihnachtsgans aufgetischt.

Mein Magen stöhnt jetzt noch.......
Seit gestern habe ich mich auf strenge Diät gesetzt, so gehts ja nun wirklich nicht.Confused

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2018, 23:40
Beitrag: #5
RE: Essen am Heiligen Abend
Also früher bei Frau Mama gab es bei uns da immer erst Käschdesupp (Kastaniensuppe) und dann Königinnenpastete mit Ragout Fin ,gegessen wurde aber erst nach der Bescherung
Am ersten Feiertag dann die obligatorische Gans oder Pute und am zweiten Feiertag traf sich der ganze erweiterte Clan bei uns zur Tortenschlacht
Seit wir Südbadener zu unserer Sippe zählen gibts an Heiligabend Käschdesupp und anschließend Schäufele das extra aus Südbaden importiert werden muss
Das gleiche Schäufele-Schicksal trifft übrigens auch zwei Kumpels die Südbadenerinnen geheiratet haben ,woraus zu schließen ist dass es für den Südbadener ohne Schäufele nicht Weihnacht werden kann ;D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2018, 12:53
Beitrag: #6
RE: Essen am Heiligen Abend
Der gute zaphod hat da angesetzt, aber vermutlich mehr zur Verwirrung beigetragen.

Das sind Schäufele:
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte...-senfcreme

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2019, 10:25
Beitrag: #7
RE: Essen am Heiligen Abend
Kartoffelsalat und Würstchen an Heilig Abend sind wohl eher aus rein pragmatischen Gründen zur Tradition geworden.
Die Bescherung an Heilig Abend wurde eigentlich immer im kleineren Familienkreis - also mehr für die Kinder abgehalten. Am 1. Feiertag dann kam aber die gesamte Verwandtschaft zusammen und da gab es dann das große Festessen.
Das vorzubereiten kostete Zeit. So eine Gans (oder auch 2 oder 3...) blockieren den Ofen für mehrere Stunden. Außerdem mussten ja noch jede Menge Kuchen und Brote produziert werden. Das heißt, an Heilig Abend gab es einfach keine Kapazitäten am Herd um noch ein großes Menu aufzufahren - war ja auch nicht nötig. Kartoffelsalat ging nebenher, zumal man die Kinder auch mit Kartoffelschälen für ein paar Stunden beschäftigen konnte.
Noch dazu kommt ja der obligatorische Kirchenbesuch am 1. Feiertag Morgens. Da musste aus Sicht der Hausfrau alles soweit wie möglich vorbereitet sein.

So zumindest haben es mir damals meine Großmütter erzählt.

Wünsche auch noch allen Frohe Weihnachten gehabt zu haben und gut ins Neue Jahr gestartet zu sein.

nicht ärgern, nur wundern...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2019, 09:40
Beitrag: #8
RE: Essen am Heiligen Abend
Ich habe hier jetzt zum erstenmal gelesen, das jemand Kartoffelsalat zu Weinachten macht. Ich kenne hauptsächlich Fisch, Geflügel, mit Kartoffel o. Kartoffelknödel. Meine Oma hatte früher auch spezielles Weinachtsgebäck gemacht z.B. umgedrehte Hosen u. Schichtkäse-Kuchen.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds