Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
08.12.2015, 18:37
Beitrag: #1
Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
Als ich mich "neulich" vor ein paar Wochen mit Gedrucktem fürs Wochenende versorgte, lag auf dem Tresen das Hamburger Blatt mit den 4 Buchstaben, mit einer der üblichen haarsträubenden Überschriften.
Darauf angesprochen meinte der Verkäufer, er müsse auch dieses Blatt verkaufen, ob er wolle oder nicht, "laut Grundgesetz".

Ich hatte dies schon mal irgendwo gehört/gelesen. Und der Mann hat Recht. Die Alliierten haben den freien ungehinderten Zugang zu allen Nachrichtenmedien vorgeschrieben. Da darf kein Zeitungshändler selektieren.

Etwas anderes den VV betreffend, ist mir aus anderer Quelle bekannt.
Im Deutschen Kaiserreich bis 1919 waren nur Waagen mit Gewichten zur Eichung zugelassen, zur Verkaufspreisermittlung dürfen damals wie heute nur geeichte Waagen verwendet werden.
Diese Vorschrift (mit den Gewichten) wurde durch einen Passus des VV aufgehoben!
Natürlich in der Erwartung, den deutschen Markt mit eichfähigen Waagen anderer Technologie zu erobern.
Nur haben die "Väter" und Ideengeber des VV da den schwäbischen Erfindergeist unterschätzt. Schon im 18. Jahrhundert hat Ph. M. Hahn, ev. Pfarrer in Albstadt-Onstmettingen, eine gut funktionsfähige Neigungs-Waage entwickelt. Die seither in der Ecke in gewissen Stückzahlen produziert wurde.
Als die entsprechende Vorschrift des VV eingeführt wurde, hat die Firma Bizerba in Balingen inkürzester Zeit auf Basis der "Hahn-Waage" eine wunderschöne Laden-Waage entwickelt, und ist heute vermutlich Weltmarktführer für diese Waagen.

OT: Schaut mal bei euerm Metzger oder im Supermarkt, was die für Waagen verwenden, es sind ziemlich sicher "Bizerba". Eine kurze Gedenksekunde an den VV könnt ihr dann ja auch abhalten.Thumbs_up
Ach so ja, natürlich auch an den schwäbischen ErfindergeistAngel

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2015, 21:10
Beitrag: #2
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
Bekannter dürfte Der Champagner- oder Cognac-Paragraph des VV sein.
Es handelt sich hier um die Artikel 274 und 275 in Kapitel X des VV. Wodurch Deutschland gezwungen wurde, die Bestimmungen über das "Gewerbliche Eigentum von 1883" einzuhalten. Den Vereinbarungen war Deutschland schon 1903 beigetreten, ohne sich um die Umsetzung besonders zu kümmern.
So heißt seit 1919 deutscher Sekt, Sekt und nicht Champagner und deutscher Weinbrand muss Weinbrand heißen, und nicht Cognac.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 00:24
Beitrag: #3
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
Wie war das mit der "Hindenburg"-Katastrophe? Der Zeppelin war mit brennbarem Edelgas gefüllt, weil das deutsche Reich kein (nicht brennbares) Helium importieren durfte? Oder rückten die Amis nur nichts raus?

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 13:20
Beitrag: #4
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(10.12.2015 00:24)Triton schrieb:  Wie war das mit der "Hindenburg"-Katastrophe? Der Zeppelin war mit brennbarem Edelgas gefüllt, weil das deutsche Reich kein (nicht brennbares) Helium importieren durfte? Oder rückten die Amis nur nichts raus?

Man hatte eigentlich recht positive Vorgespräche geführt, aber schließlich wurde doch nichts geliefert.
Die Zeppeline waren im 1.WK halt doch recht erfolgreiche Aufklärungsmittel gewesen, und wie sollte man die vom Himmel bringen, wenn das Traggas nicht brennbar war?
Und den Nazis haben die Amis, zu Recht, halt gar nicht getraut.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2015, 19:30
Beitrag: #5
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(10.12.2015 00:24)Triton schrieb:  Wie war das mit der "Hindenburg"-Katastrophe? Der Zeppelin war mit brennbarem Edelgas gefüllt, weil das deutsche Reich kein (nicht brennbares) Helium importieren durfte? Oder rückten die Amis nur nichts raus?
Gefüllt war die Hindenburg mit Wasserstoff, nicht mit "Edelgas". Helium war damals fast nur in den USA vorhanden und die rückten es nicht heraus.
Allerdings hätte man dann alles umkonstruieren müssen (Wasserstoff 14mal, Helium 7mal leichter als Luft). Also eine Halbierung der Nutzlast, falls die Megazigarre damit überhaupt noch abgehoben hätte.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2015, 19:39
Beitrag: #6
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(11.12.2015 19:30)Arkona schrieb:  
(10.12.2015 00:24)Triton schrieb:  Wie war das mit der "Hindenburg"-Katastrophe? Der Zeppelin war mit brennbarem Edelgas gefüllt, weil das deutsche Reich kein (nicht brennbares) Helium importieren durfte? Oder rückten die Amis nur nichts raus?
Gefüllt war die Hindenburg mit Wasserstoff, nicht mit "Edelgas". Helium war damals fast nur in den USA vorhanden und die rückten es nicht heraus.
Allerdings hätte man dann alles umkonstruieren müssen (Wasserstoff 14mal, Helium 7mal leichter als Luft). Also eine Halbierung der Nutzlast, falls die Megazigarre damit überhaupt noch abgehoben hätte.

Vorgesehen war die Befüllung mit Helium, ob Hindenburg oder "Graf Zeppelin" oder beide weiß ich aus der Hand nicht, war nicht der Reparations-Zeppelin Helium befüllt?
Bei Interesse lese ich mal nach.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2015, 19:41
Beitrag: #7
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(11.12.2015 19:30)Arkona schrieb:  Also eine Halbierung der Nutzlast, falls die Megazigarre damit überhaupt noch abgehoben hätte.
Davon würde ich einmal ausgehen. Die USA hatten ähnlich große Militärzeppeline gebaut, die mit Helium befüllt wurden. Die Nutzlast war etwas geringer, aber abgehoben sind die Zigarren schon.
https://de.wikipedia.org/wiki/USS_Macon_%28ZRS-5%29
Gebaut wurden sie von einer Beinahe-Tochterfirma der Zeppelin GmbH.

Dürfen bundesdeutsche Unternehmen eigentlich wieder Strahltriebwerke bauen?
Zumindest hat das Verbot nach 1945 den englischen und amerikanischen Herstellern natürlich lästige Konkurrenz vom Hals geschafft und ohne die Zähigkeit der Franzosen wäre Boeing wohl heute mehr oder weniger Monopolist auf dem Markt der großen Verkehrsflugzeuge.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 19:35
Beitrag: #8
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(12.12.2015 19:41)Triton schrieb:  ./.

Dürfen bundesdeutsche Unternehmen eigentlich wieder Strahltriebwerke bauen?
Zumindest hat das Verbot nach 1945 den englischen und amerikanischen Herstellern natürlich lästige Konkurrenz vom Hals geschafft und ohne die Zähigkeit der Franzosen wäre Boeing wohl heute mehr oder weniger Monopolist auf dem Markt der großen Verkehrsflugzeuge.


Das galt bis zu dem berühmten "Deutschland-Vertrag" und ist lange, lange her.

Preisfrage: Wer baute das 1. deutsche Düsen-Passagier-Flugzeug?
Ist echt ein interessanter Fakt gesamtdeutscher Technikgeschichte.

Ach so, der Gewinner kiregt ein Fläschle virtuellen Trollinger

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 19:41
Beitrag: #9
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(14.12.2015 19:35)Suebe schrieb:  Das galt bis zu dem berühmten "Deutschland-Vertrag" und ist lange, lange her.

Preisfrage: Wer baute das 1. deutsche Düsen-Passagier-Flugzeug?
Ist echt ein interessanter Fakt gesamtdeutscher Technikgeschichte.

Okay, ich habe im www. geschaut, aber war es tatsächlich eine Entwicklung aus der DDR? Baade 152?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 19:43
Beitrag: #10
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(14.12.2015 19:41)Köbis17 schrieb:  
(14.12.2015 19:35)Suebe schrieb:  Das galt bis zu dem berühmten "Deutschland-Vertrag" und ist lange, lange her.

Preisfrage: Wer baute das 1. deutsche Düsen-Passagier-Flugzeug?
Ist echt ein interessanter Fakt gesamtdeutscher Technikgeschichte.

Okay, ich habe im www. geschaut, aber war es tatsächlich eine Entwicklung aus der DDR? Baade 152?


Bingo!Thumbs_up
Köbis kriegt ein Fläschle virtuellen Trollinger.

Und wann war das Köbis?
Teile es dem staunenden Volk hier mit. Damit die was lernen Devil

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 19:48
Beitrag: #11
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(14.12.2015 19:43)Suebe schrieb:  
(14.12.2015 19:41)Köbis17 schrieb:  Okay, ich habe im www. geschaut, aber war es tatsächlich eine Entwicklung aus der DDR? Baade 152?


Bingo!Thumbs_up
Köbis kriegt ein Fläschle virtuellen Trollinger.

Und wann war das Köbis?
Teile es dem staunenden Volk hier mit. Damit die was lernen Devil

Ist ja ekelhaft, Erstflug schon 1958, also vor dem Mauerbau ... da haben die im Westen noch mit Papierfliegern geworfen ...he,he
Hier mehr für interessierte:
https://de.wikipedia.org/wiki/152_%28Flu...FI.C2.A0V1

Interessant ist, dass der Flieger nie in Serie ging und das Projekt gar einen Monat vor dem Mauerbau komplett aufgegeben wurde, inkl. einen Verzicht auf weitere Luftfahrtindustrie in der DDR.
Das kann ich so auf dem Marinesektor bestätigen, denn auch hier gab es nach der Gründung der Volksmarine ambitionierte Pläne vor allem im Bereich des Ubootbaus, der aber aus Kostengründen abgebrochen wurde.

Die Sicherung der Staatsgrenze ging wohl schon im Vorfeld sehr aus den Staatshaushalt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 20:18
Beitrag: #12
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
Ja,
ist Tatsache, Baade 152 mit deutschem Triebwerk!


Wobei mir anläßlich des türkischen Abschuss einer russischen Militärmaschine eingefallen ist, dass Anno 1961 zwei F86 Jagdbomber der Bundesluftwaffe von NVA und Sowjetarmee unbemerkt in Berlin-Tegel landeten.
Die Piloten hatten sich "verfranzt"
also sooo Papierfalter waren das auch nicht.

Wobei die Konstrukteure des DDR-Jets zuvor ebensolche für die Sowjetluftwaffe entwickelten.

Ein geflügeltes Wort in der BRD damals:
"den Amis und den Russen bauen die Deutschen Raketen.
Aber die Deutschen der Russen scheinen die besseren zu sein."

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 20:22
Beitrag: #13
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(14.12.2015 19:48)Köbis17 schrieb:  ./.

Interessant ist, dass der Flieger nie in Serie ging und das Projekt gar einen Monat vor dem Mauerbau komplett aufgegeben wurde, inkl. einen Verzicht auf weitere Luftfahrtindustrie in der DDR.
Das kann ich so auf dem Marinesektor bestätigen, denn auch hier gab es nach der Gründung der Volksmarine ambitionierte Pläne vor allem im Bereich des Ubootbaus, der aber aus Kostengründen abgebrochen wurde.

Die Sicherung der Staatsgrenze ging wohl schon im Vorfeld sehr aus den Staatshaushalt.

es war, anderen Berichten zufolge eher ein mskowitisches "Njet" das zur völligen Einstellung führte.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 20:29
Beitrag: #14
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
(14.12.2015 20:22)Suebe schrieb:  es war, anderen Berichten zufolge eher ein mskowitisches "Njet" das zur völligen Einstellung führte.
Zum Luftfahrtbau oder zum Ubootbau? Letzteres muss ich noch mal nachlesen, da ich mir nicht so sicher wäre.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2015, 20:51
Beitrag: #15
RE: Alliiierte Bestimmungen von 1919 und 1949 die unser Leben bis heute Beeinflussen
Passagier-Jet

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds