Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Presseschau Die Opfertiere kamen aus der Wüste
10.10.2013, 16:42
Beitrag: #1
Presseschau Die Opfertiere kamen aus der Wüste
Die Schafe und Ziegen die im Jerusalem der Zeitenwende geopfert wurden, kamen aus speziellen zuchtbertieben aus der Wüste.

Zitat:http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...26806.html

aus dem Link
Zitat:Für Zuchtbetriebe in der trockenen Steppe nordöstlich von Jerusalem gibt es sogar archäologische Beispiele. So lagen in Shu'fat and Tell el Ful in etwa fünf Kilometern Entfernung zur Stadt Höfe, auf denen Ziegen und Schafe gezüchtet wurden. Die antiken Knochen, die aus diesen beiden Stätten stammten, scheinen nach den Ergebnissen der Isotopenanalyse allerdings zu 25 Prozent von Tieren aus der feuchteren Küstenregion zu stammen. Das macht noch wahrscheinlicher, dass weitaus mehr als die bestimmten 37 Prozent der Knochen aus der Jerusalemer Müllkippe - nämlich möglicherweise mehr als die Hälfte - tatsächlich aus der Wüste kommen.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 18:45
Beitrag: #2
RE: Presseschau Die Opfertiere kamen aus der Wüste
Die Wüstennomaden werden froh gewesen sein über diese Einkommensquelle, die niemals versiegte.
Jedenfalls solange im Tempel von Jerusalem geopfert wurde. Das waren ja wahre Tiermassen, die da fällig waren.
Woher kamen eigentlich die Tauben, die die Opfertiere der Armen waren? Weiß man das?

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2015, 11:51
Beitrag: #3
RE: Presseschau Die Opfertiere kamen aus der Wüste
ich kann es mir nur so vorstellen, das jemand aus dem Umfeld extra nur aus diesem Grunde die Tauben gezüchtet hatte

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2015, 16:21
Beitrag: #4
RE: Presseschau Die Opfertiere kamen aus der Wüste
(10.10.2013 18:45)913Chris schrieb:  Woher kamen eigentlich die Tauben, die die Opfertiere der Armen waren? Weiß man das?

Gezielte Taubenzucht gibt es eigentlich noch nicht solange. Die wilde Felsentaube, im Orient ein allgegenwärtiger Felsbrüter, siedelte sich auch in Städten an und man unterstützte das durch "Taubenhäuser". Die Beschaffung von Opfertieren war also kein Problem, auch wenn die nicht so makellos weiß aussahen wie diejenigen, die der Papst heutzutage auf dem Petersplatz loslässt.
https://www.youtube.com/watch?v=Mpssj-1YHAk

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds