Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wetzrillen,Pestrillen, Schleifrillen- was ist das an mittelalterlichen Bauwerken
31.07.2014, 09:18
Beitrag: #32
RE: Wetzrillen,Pestrillen, Schleifrillen- was ist das an mittelalterlichen Bauwerken
(29.07.2014 21:15)zaphodB. schrieb:  du wirst lachen,aber drei Dinge hab ich bei der Besichtigung historischer Gemäuer immer dabei: Foto,Fernglas und LED-Stirnlampe..
Steinmetzzeichen sind ja nix besonderes,wobei das prominenteste innen im Strassbourger Münster unter der Petrusstaue am Hauptportal angebracht ist .
Und Haus-und Hofmarken findet man bei uns an fast allen älteren Bauernhöfen, aber auch auf Grenzsteinen.. Die haben ja teilweise auch Eingang in die Heraldik gefunden.

Apropos Fernglas: In vielen romanischen und gotischen Kathedralen sind die besten (und oft auch ketzerischsten) Figuren und Kapitelle in Triforien und Obergaden versteckt und von unten mit bloßem Auge in den Details kaum zu sehen.Da ist ein Fernglas schon nützlich.
Apropos: wer von Euch je die Kirche Sainte Radegonde in Poitiers besucht,der möge ein Fernglas mitnehmen, durch die Eingangstür gehen,sich umdrehen und mit dem Fernglas nach oben zu den Ab- schlußkapitellen über der Tür schauen- ein Ort sehr unheiliger Darstellungen Wink Big Grin

Vor etlichen Jahren bekam Hechingen einen "Stadtgeschichtlichen Brunnen" vors Rathaus gesetzt.
Wie es so geht, gab es zwischen einem der Entscheider und dem Künstler gewisse Reibungen. Der Künstler soll zu dem Entscheider gesagt haben, "er würde schon sehen was er davon hätte".
Der Brunnen war fertig und der Entscheider glaubte sein Konterfei bei einem der SA-Männer, die die Juden aus dem Städtlein trieben, wiederzuerkennen....
Der Künstler wollte davon nichts wissen....
Prozess - das konterfei musste entfernt und "anonymisiert" werden

Die Tradition der Retourkutschen von bildenden Künstlern scheint ungebrochen Smile
(30.07.2014 21:13)Isleifson schrieb:  Letzte Klarheit was je auf einem Stein geritzt war bringt natürlich ein Laser Scan.
./.

die Wissenschaft schreitet die letzten Jahre mit großen Schritten weiter,
ich denke mal da werden noch überaus interessante Entdeckungen gemacht.

Es bleibt spannend.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Wetzrillen,Pestrillen, Schleifrillen- was ist das an mittelalterlichen Bauwerken - Suebe - 31.07.2014 09:18

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds