Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trump
08.03.2019, 14:32
Beitrag: #1
Trump
Trump steuert sein Land in eine Wirtschaftskrise. Sein Kalkül durch Zölle die amerikanische Wirtschaft zu schützen geht nicht auf. Es herrscht eine Inflation und das Außenhandelsdefizit wächst immer stärker. Er ruiniert die amerikanische Wirtschaft. Mit auf Pump finanzierten amerikanischen Waffen schafft man keine Infrastruktur, soziale Gerechtigkeit, Zukunftschancen....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...56609.html

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2019, 16:10
Beitrag: #2
RE: Trump
(08.03.2019 14:32)Paul schrieb:  Trump steuert sein Land in eine Wirtschaftskrise. Sein Kalkül durch Zölle die amerikanische Wirtschaft zu schützen geht nicht auf. Es herrscht eine Inflation und das Außenhandelsdefizit wächst immer stärker. Er ruiniert die amerikanische Wirtschaft. Mit auf Pump finanzierten amerikanischen Waffen schafft man keine Infrastruktur, soziale Gerechtigkeit, Zukunftschancen....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...56609.html

Ohhh ja! Das wäre ja nicht die erste Firma, die er gegen die Wand fährt.
Einen Staat kann eben nicht wie ein Unternehmen führen, es sei denn man ist der unumschränkte Herrscher oder Diktator. Das ist aber Gottseidank in den USA nicht gegeben.

Ich hoffe inständig, daß er noch vor einer zweiten Amtszeit durch ein Amtsenthebungsverfahren raus geworfen wird.

[Bild: tenor.gif?itemid=8557097]

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2019, 19:49
Beitrag: #3
RE: Trump
(08.03.2019 16:10)Flora_Sommerfeld schrieb:  Ich hoffe inständig, daß er noch vor einer zweiten Amtszeit durch ein Amtsenthebungsverfahren raus geworfen wird.

Ich befürchte, das bleibt ein frommer Wunsch. Er hat, das sollte man nicht vergessen, eine starke Lobby und viele Fans im eigenen Land.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2019, 00:48
Beitrag: #4
RE: Trump
Mir ist in den 2 Jahren nicht aufgefallen, wo denn jetzt seine Kompetenz liegt.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2019, 16:55
Beitrag: #5
RE: Trump
Wirklich kein einfaches Thema , unser Donald . Aber er ist nunmal ein rechtmäßig gewählter Präsident .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2019, 20:37
Beitrag: #6
RE: Trump
(09.03.2019 16:55)Feldwebel57 schrieb:  Wirklich kein einfaches Thema , unser Donald . Aber er ist nunmal ein rechtmäßig gewählter Präsident .

Das steht noch nicht fest! Und wieso "unser" Donald?
Trump der rechts-nationalen Dumpfbacken?

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2019, 22:03
Beitrag: #7
RE: Trump
Unser Donald ist in den Sturmgebieten eingetroffen , er macht sich schon noch , unser Donald !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 00:35
Beitrag: #8
RE: Trump
(09.03.2019 22:03)Feldwebel57 schrieb:  Unser Donald ist in den Sturmgebieten eingetroffen , er macht sich schon noch , unser Donald !
*prust*
Als würde sich der noch ändern.

Ist es eigentlich nur mir aufgefallen oder findet es sonst noch jemand merkwürdig, dass der ausgerechnet zu zwielichtigen Diktatoren und Nicht-Demokraten scheinbar leichter einen guten Draht findet als zu den bewährten Freunden der USA?

Der wird einmal als witzige Anekdote in den Geschichtsbüchern stehen, mehr nicht.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 02:46
Beitrag: #9
RE: Trump
(10.03.2019 00:35)Triton schrieb:  
(09.03.2019 22:03)Feldwebel57 schrieb:  Unser Donald ist in den Sturmgebieten eingetroffen , er macht sich schon noch , unser Donald !
*prust*
Als würde sich der noch ändern.

Ist es eigentlich nur mir aufgefallen oder findet es sonst noch jemand merkwürdig, dass der ausgerechnet zu zwielichtigen Diktatoren und Nicht-Demokraten scheinbar leichter einen guten Draht findet als zu den bewährten Freunden der USA?

Der wird einmal als witzige Anekdote in den Geschichtsbüchern stehen, mehr nicht.


Sein Verhältnis zu Putin und Erdogan hat sich nicht so entspannt entwickelt wie manche das erwartet haben. Da sind die Interessen doch zu unterschiedlich. Letztlich läßt er sich manchmal doch noch beraten z. B. von seiner Tochter.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 12:10
Beitrag: #10
RE: Trump
(09.03.2019 22:03)Feldwebel57 schrieb:  Unser Donald bla bla bla , er macht sich schon noch , unser Donald !

Der man ist hochgradig kriminell und wird das Land in den Ruin treiben, dein Trump! Angry

' schrieb:Nicht erst seit der neuen Verurteilung im Umfeld Trumps schwant vielen Amerikanern, dass der Mann im Weißen Haus ein Gangster-Boss sein könnte. Doch der US-Präsident hat noch größere Probleme.
https://www.t-online.de/nachrichten/ausl...hlich.html

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 12:19
Beitrag: #11
RE: Trump
Einige haben auch von Hitler geglaubt , er würde als witzige Anekdote in die Geschichtsbücher eingehen . Das Lachen war schnell verschwunden .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 13:07
Beitrag: #12
RE: Trump
(10.03.2019 12:19)Feldwebel57 schrieb:  Einige haben auch von Hitler geglaubt , er würde als witzige Anekdote in die Geschichtsbücher eingehen . Das Lachen war schnell verschwunden .

Was wllst damit sagen!
Manche Beiträge von einigen Usern hier sind absolut unerträglich.
Das Forum, welches e schon dünn ist, wird damit vernichtet. Schade.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2019, 23:11
Beitrag: #13
RE: Trump
Über den Hitlervergleich wird sich Trump sicher sehr freuen....

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2019, 20:32
Beitrag: #14
RE: Trump
Lieber Triton , Donald würde sich nicht freuen .
Die vielen Toten der Hitlerzeit gebieten uns Trauer und auch Wachsamkeit .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2019, 22:36
Beitrag: #15
RE: Trump
Was hat Trump bisher eigentlich Schlimmes getan? Vor allem, wenn man es z.B. mit Bush jun vergleicht, der der Teile des Nahen Ostens mit Krieg überzogen hat? Wegen angeblicher Massenvernichtungswaffen, die nie gefunden wurden?

Obama hat Krieg in Libyen geführt, der das Land zu einem failed state machte.

Trumps Großmaul ist im Vegleich dazu geradezu harmlos. Zumindest bis jetzt...

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2019, 23:30
Beitrag: #16
RE: Trump
Das waren auch meine Gedanken .
Donald mischt die Welt etwas auf .
Aber er hat schon viele Soldaten in die Heimat zurückgeholt .
Das können nicht viele Präsidenten von sich sagen .
Roosevelt mal ausgenommen .
Der konnte nicht anders handeln , als sich für Krieg zu entscheiden .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2019, 21:51
Beitrag: #17
RE: Trump
In den USA droht jetzt wegen der Handelskonflickte eine Rezession. Die Zentralbank denkt deshalb über Senkung der Leitzinsen nach.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/akt...86337.html

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2019, 00:39
Beitrag: #18
RE: Trump
Trump gibt einen großen Teil des amerikanischen Einflusses auf die Weltpolitik auf. Man fragt sich, zu welchem Zweck die USA so stark rüsten, wenn sie sogar dem Iran feie Hand in Syrien geben.
Natürlich ist seine Ablpsung sehr wahrscheinlich geworden. Ein Nachfolger wird die internationale Politik wieder umlenken.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds