Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsche Justiz
12.05.2019, 00:43
Beitrag: #41
RE: Deutsche Justiz
(12.05.2019 00:38)Paul schrieb:  Es soll eine possitive Veränderung im Waffenrecht geben. Messer tragen soll stärker eingeschränkt werden, um diese schwerwiegende Deliktgruppe von Gewalttaten zu reduzieren.

Ich glaube es wäre erstmal wichtiger die Rechtschreibreform zu erzwingen ... dann brauchen wir auch keine Messer mehr, es sei denn, man ist Koch ohne Regelschulabschluss ...

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2019, 22:15
Beitrag: #42
RE: Deutsche Justiz
Toll !
Wer richtig schreibt , trägt kein Messer .
Ohne Worte .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2019, 09:00
Beitrag: #43
RE: Deutsche Justiz
2017 wurden in Deutschland fast 6 Millionen Straftaten erfaßt. Das sicherste Bundesland war Bayern mt etwa 5000 Dtraftaten auf 100000 Einwohner. In Berlin gab es dagegen etwa 15000 Straftaten.
Die Kriminalität gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Politik welches gelöst werden muß. Viele Straftaten werden von Serientätern verübt. Insbesondere die Mafiaähnlichen Verbrecherstrukturen sind ein ungelöstes Problem. Hier könnte massenhaftes Abschieben der Serien- und Gewaltstraftäter erheblich helfen. Das würde auch die Akzeptanz für Zuwanderer erheblich steigern und die Zahl er Wähler der AFD reduzieren.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...sland.html

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2019, 21:50
Beitrag: #44
RE: Deutsche Justiz
(01.06.2019 09:00)Paul schrieb:  Viele Straftaten werden von Serientätern verübt. Insbesondere die Mafiaähnlichen Verbrecherstrukturen sind ein ungelöstes Problem. Hier könnte massenhaftes Abschieben der Serien- und Gewaltstraftäter erheblich helfen.

Die Aussage von den Serientätern ist in dem Zusammenhang totaler Blödsinn! und wer suggeriert, das Clanmitglied ein neues Problem ist und auf die Asylpolitik seit oder nach 2015 zurückzuführen ist, der erliegt hier einer Lügenmeldung die durch die Taten nicht zu Wahrheit wird.

AFD = Alarm Fake Durchwachsen .....

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2019, 21:35
Beitrag: #45
RE: Deutsche Justiz
https://www.n-tv.de/panorama/Hoegel-Anwa...68394.html

Erst denkt man: belanglos, der kommt eh nie mehr raus.
Aber wenn man drüber nachdenkt: Über 30 ungeklärte Morde, das kann es ja nicht sein.

Typisch Serienmörder: Der einmal erfolgreiche Ablauf wiederholte sich mit nur geringen Variationen. Das ist ja schon mal ein Ansatzpunkt. Wenn man hier Parallelen findet, kann man sich weitere Untersuchungen wohl sparen.

Die Justiz darf sich gerade bei medizinischem Personal keine Laxheiten erlauben, hier muss absolutes Vertrauen gegeben sein. Es sollten viel mehr Obduktionen durch Gerichtsmediziner durchgeführt werden und zwar nach dem Losverfahren, so dass IMMER die Möglichkeit besteht, dass unnatürliche Tode herauskommen.

Ich selbst habe gerade Ärger mit Falschdiagnosen, hier muss mit rücksichtsloser Härte des Strafrechts durchgegriffen und die beteiligten Personen aus dem Verkehr gezogen werden. Wer vorsätzlich so einen Bolzen dreht, der muss sich schon an die eigene Nase fassen.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds