Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soldatenhandel dt. Fürsten
25.03.2018, 13:36
Beitrag: #11
RE: Soldatenhandel dt. Fürsten
Dies

Zitat:Kaplied
Auf, auf! ihr Brüder und seid stark,
Der Abschiedstag ist da!
Schwer liegt er auf der Seele, schwer!
Wir sollen über Land und Meer
Ins heiße Afrika.

.....
.

Und trinken auf dem Hoffnungskap
Wir seinen Götterwein,
So denken wir, von Sehnsucht weich,
Ihr fernen Freunde, dann an euch;
Und Tränen fließen drein.

Schubart-Gedicht beschreibt den Anfang der schoofelsten Story des fürstlichen Soldatenhandels.
Wobei das fürchterliche Ende konnte auch Schubart zdZ noch nicht voraussehen.
Es waren, wie schon an anderer Stelle beschrieben, Freiwillige.
ABER, der Herzog hat sich bei der Abfassung des Kontraktes fürchterlich über den Tisch ziehen lassen.
Der wurde, wie wir Schwaben sagen, über den Löffel balbiert, und das ganz fürchterlich.
Bei der Währung haben sie ihn reingelegt, das war zuerstmal sein Verlust. Dann aber auch der der Soldaten, deren Sold viel geringer war, als angenommen. Dann mussten sie bei der niederländischen Gesellschaft einkaufen, zu völlig überhöhten Preisen.

Der für die Soldaten füchterlichste, für die allermeisten tödliche Punkt war jedoch, dass der Herzog keine "Rückführungs-Klausel" vereinbart hatte.
maW als die 5 vereinbarten Dienstjahe rum waren, mussten die Soldaten für die Rückreise nach Europa selbst aufkommen!
Was allen unmöglich war, sie hatten gar keine andere Chance als sich aufs neue zu verpflichten und das immer wieder, bis keiner mehr am Leben war.
Als absolute Konsequenz.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Soldatenhandel dt. Fürsten - Suebe - 21.03.2018, 20:00
RE: Soldatenhandel dt. Fürsten - Suebe - 25.03.2018 13:36

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds