Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soldatenhandel dt. Fürsten
24.03.2018, 11:14
Beitrag: #8
RE: Soldatenhandel dt. Fürsten
(24.03.2018 01:29)Sansavoir schrieb:  
(23.03.2018 20:02)Arkona schrieb:  Er war auch keineswegs General, als er sich einschiffte, noch nichtmal Oberst. Eigentlich war er ein Hochstapler und Glücksritter.

Unter Friedrich II. war Steuben nur Hauptmann, später diente er als Stabskapitän beim Fürsten von Hohenzollern-Hechingen. Steuben nutzte die ihm von Franklin gegebene Chance, weil ihm eine Anklage wegen homosexuellen Handlungen drohte und dieser Prozess ihm wohl Ruf und Karriere gekostet hätte. Seine Tätigkeit für die noch junge USA war eher eine "Flucht nach vorn".

In Hechingen war Steuben "Hofmarschall" was aber angesichts der totalen Finanzklemme die dort damals herrschte soviel nicht heißen will.
Der "Hof" machte dann eine mehrjährige Auslandsreise "Inkognito" da die Kosten für die Hofhaltung nicht mehr aufzubringen waren.
Steuben und auch der Hechinger Fürst (auch den Steuben konnte er sich nicht mehr leisten) haben alles mögliche versucht Steuben irgendwo mit Sold und Sachbezügen unterzubringen. Was vergeblich war.
Letztendlich aber zu einem badischen Orden und dem "Gernerals-Titel" verhalfen.
Um den "General" gibt es etliche Geschichten,
Quintessenz:
bekommen hat er ihn, um bei den Amerikanern oder sonstigen Interessenten eine bessere Verhandlungsposition zu haben. Relevanz hatte der "General" keine.
Aber direkt Hochstapelei war es auch nicht.

Aber seis wie es will, für die Amerikaner war Steuben der richtige Mann.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Soldatenhandel dt. Fürsten - Suebe - 21.03.2018, 20:00
RE: Soldatenhandel dt. Fürsten - Suebe - 24.03.2018 11:14

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds