Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fast alle Länder fälschen Landkarten - Presseschau
04.01.2018, 17:54
Beitrag: #1
Fast alle Länder fälschen Landkarten - Presseschau
Wie Spiegel Online berichtet:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...85193.html

aus den link:
Zitat:Andere sorgten dafür, dass Landkarten schnellstmöglich aus dem Umlauf verschwanden: 1912, der Erste Weltkrieg stand bevor, waren Karten des deutschen Militärhafens Wilhelmshaven plötzlich vergriffen. Und vor dem Falkland-Krieg 1982 waren amtliche britische Seekarten des Südatlantiks auf einmal ausverkauft.

Die Straße als Falle

Selbst im Satellitenzeitalter und trotz Google gibt es noch versteckte Orte. Der 2015 verstorbene Kartograf Kurt Brunner von der Universität der Bundeswehr München war zahlreichen gefälschten Landkarten in Europa, Südamerika, den USA und Asiens auf die Spur gekommen. "Fast alle Länder fälschen Landkarten, um Orte geheimzuhalten", resümierte Brunner.

was mir persönlich bekannt ist, der Truppenübungsplatz Heuberg erschien über Jahrzehnte auf Landkarten als "Gutsbezirk"

Interessant wäre jetzt, was Insider Dietrich dazu meint.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds