Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
16.02.2017, 20:51
Beitrag: #1
Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
Das aktuelle "Brett vorm Kopf" gab es dieses Jahr für die

"Neue germanische Medizin"

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mediz...16214.html

aus dem link
Zitat: erklärte Pilhar auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE. Er bewertet die erfolgreiche, schulmedizinische Therapie seiner Tochter als "ein religiöses Ritual jüdischer Ärzte, welche vorgeben, 'unsere' Ärzte zu sein."

vor 2 Jahren bekam das "Brett" übrigens der Musiker Xavier Naidoo für seine "Reichsbürger-Reklame"

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2017, 22:44
Beitrag: #2
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
"Der einzige, der den Preis in seiner sechsjährigen Geschichte persönlich annahm, war 2011 der österreichische Dokumentarfilmer Peter Arthur Straubinger. Er hatte mit seiner Doku über "Lichtnahrung" die Theorie verbreitet, dass Menschen zum Überleben eigentlich kein Essen benötigten."
Das gibt dem Begriff "Lichtgestalt" eine ganz neue Bedeutung.

Ich kannte mal eine ganz seriöse Mitarbeiterin eines medizinischen Forschungsunternehmens. Die meinte, dass diese alternativen Heilmethoden alle wirken. Also sowas wie Globuli, Schüsslersalze, Magneten usw.. Aber nur unter einer Voraussetzung: Man glaubt an die Wirkung! Lol

Ja nu, die Meinung über die schulmedizinischen Ärzte war natürlich ganz anders. Ob jetzt viel besser oder schlechter sage ich hier besser nicht.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2017, 23:18
Beitrag: #3
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
(17.02.2017 22:44)Triton schrieb:  Ich kannte mal eine ganz seriöse Mitarbeiterin eines medizinischen Forschungsunternehmens. Die meinte, dass diese alternativen Heilmethoden alle wirken. Also sowas wie Globuli, Schüsslersalze, Magneten usw.. Aber nur unter einer Voraussetzung: Man glaubt an die Wirkung! Lol

Stimmt nicht. Ich war durchaus skeptisch und dachte mir- wie soll denn das helfen, da ist doch überhaupt nichts mehr drin vom ursprünglichen Zeug. (Es war ein homöopathisches Medikament gegen Nasennebenhöhlenentzündung.) Aber ich hatte die Nase so voll (im wahrsten Sinne des Wortes) von den ständigen Antibiotika, dass ich alles probiert hätte.
Erstaunlicherweise hat es gewirkt. Das war vor 15 jahren- und ich habe nie wieder Antibiotika wegen Nasenhöhlenentzündung genommen... Gut, danach kann es daran gelegen haben, dass ich daran geglaubt habe... aber beim ersten Mal nicht...

Auf dem Grabstein dess Kapitalismus wird stehen: "Zuviel war nicht genug"
Volker Pispers
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2017, 23:35
Beitrag: #4
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
So normale Krankheiten sind wohl hier gar nicht gemeint.
Ich denke, bei manchen alternativen Medikamenten sind die Wirkstoffe wirklich lächerlich gering dosiert. Ich habe zum Beispiel mal gelesen, dass man mit reinem Kokosöl alle möglichen Infektionen bekämpfen kann und das natürlich begeistert bei der nächsten Erkältung ausprobiert. Weil die positive Wirkung ausblieb habe ich dann mal genauer gelesen: Unter 8 Teelöffeln von dem Zeug jeden Tag tut sich nichts.
Da habe ich es dann vorgezogen, krank zu sein Teeth

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2017, 09:54
Beitrag: #5
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
Mir hat mal einer ein paar Warzen besprochen.
Ein Bier wollte er als Honorar haben.
Er ist mit dem Finger über die Warze gestrichen, hat geheimnissvolle Worte geflüstert, der Stammtisch mitsamt mir hat sich fast kaputtgelacht, soll heißen Glauben gabs keinen.

Und ein paar Tage später waren die Warzen weg

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2017, 12:17
Beitrag: #6
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
(17.02.2017 23:35)Triton schrieb:  So normale Krankheiten sind wohl hier gar nicht gemeint.
Ich denke, bei manchen alternativen Medikamenten sind die Wirkstoffe wirklich lächerlich gering dosiert. Ich habe zum Beispiel mal gelesen, dass man mit reinem Kokosöl alle möglichen Infektionen bekämpfen kann und das natürlich begeistert bei der nächsten Erkältung ausprobiert. Weil die positive Wirkung ausblieb habe ich dann mal genauer gelesen: Unter 8 Teelöffeln von dem Zeug jeden Tag tut sich nichts.
Da habe ich es dann vorgezogen, krank zu sein Teeth

Kann ich verstehen. Manchmal ist die Kur einfach schlimmer als die Krankheit selbst....

Nein, bei schweren Krankheiten würde ich auch nicht auf Homöopathie setzen...

Auf dem Grabstein dess Kapitalismus wird stehen: "Zuviel war nicht genug"
Volker Pispers
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2017, 19:08
Beitrag: #7
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
Also wenn Frippe im Anzug ist trink ich immer heisses Bier in homöopathischen Halbliterdosen- hilft phantastisch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2017, 19:13
Beitrag: #8
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
(18.02.2017 19:08)zaphodB. schrieb:  Also wenn Frippe im Anzug ist trink ich immer heisses Bier in homöopathischen Halbliterdosen- hilft phantastisch

kaltes ist noch viel besser, allerdings in höheren Dosen,
1Liter Dosen zb Faxe

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2017, 22:58
Beitrag: #9
RE: Das aktuelle "Brett vorm Kopf" Presseschau
Bei richtigen Erkältungen hilft immer noch zuverlässig Tee mit ganz viel Rum.
Bringt natürlich nichts - aber man merkt nicht mehr, dass man erkältet ist.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds