Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine Frage an die Österreicher
23.01.2017, 18:45
Beitrag: #1
Eine Frage an die Österreicher
Aus aktuellem Anlass - ich bin gerade mit Kollegen am rumstreiten.

Sind Ungarisch, Slowenisch, Kroatisch, Tschechisch und Slowakisch anerkannte, gleichberechtigte Landessprachen von Österreich oder gilt dies nur für das jeweilige Bundesland, in welchem die Sprache gesprochen wird ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 19:13
Beitrag: #2
RE: Eine Frage an die Österreicher
(23.01.2017 18:45)Aguyar schrieb:  Aus aktuellem Anlass - ich bin gerade mit Kollegen am rumstreiten.

Sind Ungarisch, Slowenisch, Kroatisch, Tschechisch und Slowakisch anerkannte, gleichberechtigte Landessprachen von Österreich oder gilt dies nur für das jeweilige Bundesland, in welchem die Sprache gesprochen wird ?

Wenn du jetzt meinst ob man sich auf Ämtern auch in diesen Sprachen ausdrücken kannst, muss ich ehrlich sagen "keine Ahnung", weil ich keine dieser Sprachen beherrsche.

Wenn du meinst ob diese Sprachen bei uns präsent sind muss ich sagen, jetzt von der Zuwanderung der letzten Jahrzehnte abgesehen, hört man die erwähnten sprachen wohl eher nur in einigen Regionen. So kommt einem das Ungarische im Burgenland etwas mehr unter und es gibt die Minderheit der Kärntner Slowenen, die ein Bewusstsein für diese Sache haben.

Was ich auf jeden Fall sagen würde: Deutsch und "Mundartdeutsch" sind bei uns die wichtigsten Sprachen, weit vor den genannten.

Frage an die Mit-User aus Österreich: Ist Tschechisch auch eine Amtssprache? Wenn ja, wars mir gar nicht bewusst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 19:17
Beitrag: #3
RE: Eine Frage an die Österreicher
Nochmals schnell nachgelesen, laut "Tante Wiki" ist das mit den anderen Amtssprachen außer Deutsch eine Regionale Geschichte und nicht in ganz Österreich gültig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 20:32
Beitrag: #4
RE: Eine Frage an die Österreicher
(23.01.2017 19:17)WDPG schrieb:  Nochmals schnell nachgelesen, laut "Tante Wiki" ist das mit den anderen Amtssprachen außer Deutsch eine Regionale Geschichte und nicht in ganz Österreich gültig.

So habe ich das in Wiki auch gelesen. Es scheint also auf Bundesland-Ebene verschiedene Amtssprachen zu geben. Jedenfalls Merci für die Antwort. Ich hoffe, wir können jetzt hier unserem Streitgespräch den "alternativfaktischen" Zustand verlassen -Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 21:24
Beitrag: #5
RE: Eine Frage an die Österreicher
(23.01.2017 20:32)Aguyar schrieb:  So habe ich das in Wiki auch gelesen. Es scheint also auf Bundesland-Ebene verschiedene Amtssprachen zu geben. Jedenfalls Merci für die Antwort. Ich hoffe, wir können jetzt hier unserem Streitgespräch den "alternativfaktischen" Zustand verlassen -Smile

Muss sagen, das mit dem Bundesländerspezifischen wäre zumindest eine typisch Österreichische Variante.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 23:42
Beitrag: #6
RE: Eine Frage an die Österreicher
(23.01.2017 20:32)Aguyar schrieb:  Muss sagen, das mit dem Bundesländerspezifischen wäre zumindest eine typisch Österreichische Variante.

In der Schweiz sind die Amtssprachen auch auf Kantonsebene geregelt. Das Dänische spielt auch nur in Schleswig Holstein und das Sorbische in Sachsen und Brandenburg eine Rolle.

Italien hat mehrere Regionale Amtssprachen.
Bei Frankreich und der Slowakei... habe ich große Zweifel.

Vor vielen Jahren gab es in der Stadtbücherei von Tarnowitz noch keine deutschen Bücher, obwohl ein großer Teil der Bevölkerung auch deutsch sprach bzw. noch spricht.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2017, 00:53
Beitrag: #7
RE: Eine Frage an die Österreicher
(23.01.2017 18:45)Aguyar schrieb:  Aus aktuellem Anlass - ich bin gerade mit Kollegen am rumstreiten.

Sind Ungarisch, Slowenisch, Kroatisch, Tschechisch und Slowakisch anerkannte, gleichberechtigte Landessprachen von Österreich oder gilt dies nur für das jeweilige Bundesland, in welchem die Sprache gesprochen wird ?

Mein Wissensstand:

Kroatisch und ungarisch sind im Burgenland anerkannte Sprachen von autochthonen Minderheiten. Selbiges gilt für slowenisch in Kärnten.

Alle drei Minderheiten besitzen in ihrem Sprachgebiet zweisprachige Ortstafeln. Außerdem gibt es im ORF einmal pro Woche eine Sendung in der jeweiligen Minderheitensprache.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Sind die Österreicher Deutsche? Dietrich 13 6.989 04.11.2016 14:19
Letzter Beitrag: Dietrich

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds