Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum interessiert niemanden die extreme Jugendarbeitslosigkeit in Europa?
10.05.2014, 19:53
Beitrag: #59
RE: Warum interessiert niemanden die extreme Jugendarbeitslosigkeit in Europa?
(10.05.2014 14:06)WDPG schrieb:  Heute sieht es so mein Eindruck anders aus: Die Besseren (meine das von den Noten her) und das Mittelfeld gehen ins Gymnasium. Das Mittelfeld hat hier schwer zu kämpfen, was dazu führt das es für diesen Teil viel schwerer geworden ist. Mehr um schulischen Erfolg Kämpfen, mehr Druck, weniger Freizeit sind unter anderem Folgen. Die Hauptschüler haben heute viel weniger Chancen. Doch mir kommt auch vor wie wenn es bei den Hauptschulen auch großer Unterschiede gibt, welche Gegend und Stadt oder Land spielen hier eine sehr große Rolle. Ausgleichen möchte man das ganze wohl durch die Einführung der „Neuen Mittelschulen“, wie dieses Konzept genau aussieht und ob der Versuch gelingt hier etwas zu verändern kann ich nicht sagen.

Es wird sich nichts ändern. Das Gymnasiumsproblem ist ein Mittelschichtproblem. Die Kinder der Oberschicht besuchen nämlich keine öffentlichen Gymnasien mehr, sondern Privatschulen, auf denen sie natürlich schon frühzeitig in die richtigen Kreise hineinkommen.
Die gesellschaftliche Spaltung zeigt sich längst in der Schule. Der Mittelstand in seiner bedrohten Lagen versucht sich fast verzweifelt, nach unten hin abzugrenzen- und deswegen müssen die Kinder, koste es, was es wolle, aufs Gymnasium. Alles andere wird als sozialer Abstieg angesehen.
Allenfalls ein paar alternativ angehauchte Eltern sind bereit, mit ihren Kindern die integrativen Schulen auszuprobieren, vorausgesetzt, dieser Schulweg führt auch irgendwie zum Abitur.

Durchaus auch ein gesellschaftliches Problem. Denn wer vor dem Arzt oder Anwalt katzbuckelt und die Verkäuferin behandelt wie den letzten Dreck, trägt nicht wenig dazu bei, wie die unterschiedlichen Bildungswege in den Augen der gesellschaft gewichtet werden...
Und welches Elternteil, das sein Kind wirklich liebt, stellt sich schon gerne vor, daß andere auf ihm herumtrampeln?

Auf dem Grabstein dess Kapitalismus wird stehen: "Zuviel war nicht genug"
Volker Pispers
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Die verlorene Generation - Luki - 21.09.2012, 18:53
Jugendarbeitslosigkeit - Luki - 21.09.2012, 20:38
RE: Warum interessiert niemanden die extreme Jugendarbeitslosigkeit in Europa? - Bunbury - 10.05.2014 19:53

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kriminalität in Europa Paul 1 1.600 07.11.2019 08:14
Letzter Beitrag: Flora_Sommerfeld
  Terror in Europa Paul 2 2.267 19.03.2019 19:43
Letzter Beitrag: Sansavoir
  Bis wohin sollte Europa wachsen ?? Annatar 75 91.529 16.01.2017 15:12
Letzter Beitrag: Paul
  Frankreichs Europa Presseschau Steppenwolf 2 4.477 22.08.2012 10:39
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds