Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Putsch in der Türkei gescheitert
21.07.2016, 16:39
Beitrag: #21
RE: Putsch in der Türkei gescheitert
(19.07.2016 13:33)Triton schrieb:  Warum heißt die Nacht der langen Messereigentlich Röhm-Putsch?

Winz-Exkurs: Weil Hitler die "Nacht der langen Messer" als versuchten Putsch der SA verkaufte. Obwohl wir es heute besser wissen, wird der von Hitler bzw. wohl (auch) Goebbels geprägte Begriff an dem Ereignis haften. Natürlich hat nicht Röhm geputscht, sondern eine Säuberungsaktion der Nazis wurde als Abwehr eines angeblich von Röhm geplanten Putsches ausgegeben. *Exkurs Ende*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2016, 18:37
Beitrag: #22
RE: Putsch in der Türkei gescheitert
Auch der Reichstagsbrand-Prozess hat Paralellen.

Auf Brandstiftung standen ein paar Jahre Zuchthaus im Strafgesetzbuch,
der Gröfaz jedoch ließ den Brandstifter aufhängen, mit nachgeschobener verschärfter Strafandrohung. Erkennungszeichen eines Unrechtsstaates.

Auch die unterstellten Drahtzieher im Ausland usw.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2016, 19:46
Beitrag: #23
RE: Putsch in der Türkei gescheitert
(21.07.2016 18:37)Suebe schrieb:  Auch die unterstellten Drahtzieher im Ausland usw.

Wir dürfen ohnehin gespannt sein, ob Erdogan die Frechheit besitzt, die Auslieferung angeblicher Drahtzieher zu verlangen. Die Auslieferung Gülens betreibt er bereits, doch verlangen die USA handfeste Beweise für kriminelle Handlungen.

Falls Erdogan hier ein Auslieferungsersuchen beantragt, sitzt unsere liebe Angela erneut in der Flüchtlingsfalle.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2016, 22:38
Beitrag: #24
RE: Putsch in der Türkei gescheitert
(21.07.2016 18:37)Suebe schrieb:  Auch die unterstellten Drahtzieher im Ausland usw.
Wurde Georg Elser nicht einzig dazu am Leben gehalten, um nach dem Endsieg einen Phantasie - Prozess mit angeblichen englischen Auftraggebern aufzuführen?

Erdogan spielt doch gerne wieder Großmacht, wahrscheinlich ist das ein Grund für seine Beliebtheit, da wundern Forderungen gegenüber den USA oder Deutschland schon nicht mehr.

Ein Glück, dass die Türkei nicht auf Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen ist, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Touristen in einem Staat im Ausnahmezustand wohlfühlen werden.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2018, 18:41
Beitrag: #25
RE: Putsch in der Türkei gescheitert
Eigentlich muß man feststellen, das Erdogans Putsch gegen die Demokratie funktioniert hat. Vielleicht war auch der Militärputsch inszeniert. Jedenfalls war es der Aufhänger die politische Opposition einzusperren und auf jede nur erdenkliche Weise zu unterdrücken. Am schlimmsten ist, das er auch Syrien überfallen hat und dort einen Völkermord z.B. mit Vertreibung begeht.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Proteste in der Türkei Maxdorfer 70 33.908 03.07.2013 14:50
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds