Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entwicklung von Territorialherrschaften im Spätmittelalter
02.03.2016, 15:05
Beitrag: #20
RE: Entwicklung von Territorialherrschaften im Spätmittelalter
(01.03.2016 19:23)Suebe schrieb:  Am mittleren Neckar hinderte Hohenstaufen Württemberg in der 1. staufischen Phase an der Ausdehnung, so dass man nach Oberschwaben und ins Allggäu expandierte. In der letzten staufischen Phase hat dort ebenfalls Hohenstaufen eingegriffen und den Verkauf mehrerer Territorien, eben an Hohenstaufen, durchgesetzt.

Die Wurzeln der Grafschaft Württemberg des 13. Jh. liegen in der Neuordnung des mittleren Neckarraums durch Friedrich I. Barbarossa um 1180. Ludwig von Württemberg konnte dabei sein Allod mit Lehen von Reichsgut und Kirchenvogteien vereinigen und eine Ausgangsbasis für den künftigen Aufstieg des Hauses Württemberg schaffen. In dieser Zeit lassen sich Verwandtschaften des Hauses zu den Grafen von Kirchberg, Veringen, Ulten und den Markgrafen von Ronsberg erkennen.

Es scheint so, als hätte sich die Familie durch die staufische Territorialpolitik Mitte des 13. Jh. langsam aus der Verbindung zu dem Staufern gelöst. Der Übergang Graf Ulrichs I. (gest. 1265) von der staufischen Partei zur päpstlichen in der Schlacht von Frankfurt 1246 - auch als "Verrat" benannt - führte zur Niederlage König Konrads IV. und zum Aufstieg des Grafen Ulrich. https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Frankfurt

Ulrich eignete sich im Interegnum staufische Allode und Reichsgut im mittleren Neckarraum an, gründete die Städte Leonberg, Schorndorf und Waiblingen, und erwarb durch Heirat Stuttgart, Cannstatt und die Herrschaft Urach mit Münsingen, Nürtingen und Pfullingen.

Man kann demnach mit Fug und Recht sagen, dass Graf Ulrich I. den Grundstein für den Aufstieg des Hauses Württemberg und seinen späteren Aufstieg zum Herzogtum legte,
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Entwicklung von Territorialherrschaften im Spätmittelalter - Dietrich - 02.03.2016 15:05

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Entwicklung von Territorialherrschaften im Spätmittelalter II Hohenzollern Suebe 56 16.062 23.07.2019 18:10
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds