Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
20.01.2016, 18:10
Beitrag: #1
Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem ein Bericht im TV gesehen, in dem über die o.g. Gestalt berichtet wurde. Nun ist mir aber nicht klar, ob es diesen Menschen mal wirklich gegeben hat. Ich denke eher es ist eine Legende.

Angeblich soll er Ende des 18. Jh. geboren worden sein. Als er 17 Jahre alt war, siedelten die Familie von Genf nach Ingolstadt und besuchte dort eine Universität und belegte angeblich die Fächer Biochemie/Medizin. Nach wenigen Jahren Studium soll er ein Wesen aus Leichenteilen geschaffen haben; vor dem er sich selbst grauste und davon lief.

Ich habe im Netz eine Seite gefunden, die ein Glauben aber sehr in Frage stellt:

http://www.laborjournal.de/editorials/690.lasso

Gern möchte ich hierzu eure Meinung hören. Wäre mal sehr interessant.

lg Aurora

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2016, 01:08
Beitrag: #2
RE: Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
als Shelley den Frankenstein schrieb, war das Wissen über die Anatomie des Menschens noch nicht Allgemeinwissen. Es gab Professoren, die sich Leichen von bereits Beerdigten beschaffen ließen, um in ihren Vorlesungen praktisches Anschauungsmaterial zu haben. In Schottland hat es in den 1820er Jahren Verbrecher gegeben, die Menschen töteten und dann deren Leichen an die Universitäten verkauften.
Möglicherweise entwickelte Shelley aus diesem Wissen die Figur des Frankensteins jund des Monsters.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2016, 11:04
Beitrag: #3
RE: Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
(21.01.2016 01:08)Sansavoir schrieb:  als Shelley den Frankenstein schrieb, war das Wissen über die Anatomie des Menschens noch nicht Allgemeinwissen. Es gab Professoren, die sich Leichen von bereits Beerdigten beschaffen ließen, um in ihren Vorlesungen praktisches Anschauungsmaterial zu haben. In Schottland hat es in den 1820er Jahren Verbrecher gegeben, die Menschen töteten und dann deren Leichen an die Universitäten verkauften.
Möglicherweise entwickelte Shelley aus diesem Wissen die Figur des Frankensteins jund des Monsters.

Ist so beispielweise auch bei Mark Twain in "Tom Sawyer" nachzulesen.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2016, 17:48
Beitrag: #4
RE: Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
(21.01.2016 01:08)Sansavoir schrieb:  als Shelley den Frankenstein schrieb, war das Wissen über die Anatomie des Menschens noch nicht Allgemeinwissen. Es gab Professoren, die sich Leichen von bereits Beerdigten beschaffen ließen, um in ihren Vorlesungen praktisches Anschauungsmaterial zu haben. In Schottland hat es in den 1820er Jahren Verbrecher gegeben, die Menschen töteten und dann deren Leichen an die Universitäten verkauften.
Möglicherweise entwickelte Shelley aus diesem Wissen die Figur des Frankensteins jund des Monsters.

Das Thema wird auch in dem alten Klassiker "Der Leichendieb" anschaulich behandelt. Teeth

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2016, 11:24
Beitrag: #5
RE: Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
Dr.Viktor Frankenstein gab es nie wirklich. Aber es gab einen Frankenstein an der Uni Ingolstadt, so weit ich weiß. Die Erinnerung ist nebulös, aber in meinem Hinterkopf geistert herum, dass der echte Ingolstädter Frankenstein nur kurz an der Uni war und einen anderen Vornamen hatte. Leider hab ich weder in meinen Büchern noch im Netz eine Bestätigung dieser Erinnerung gefunden...wenn ich bei Gelegenheit mal Michael Klarner treffe, der die Frankenstein-Tour in Ingolstadt macht, werde ich ihn mal fragen...Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2016, 11:57
Beitrag: #6
RE: Gab es Dr. Victor Frankenstein wirklich?
Das wäre äußerst nett von dir Wink

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds