Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Realistisches Szenario?
04.01.2016, 15:55
Beitrag: #2
RE: Realistisches Szenario?
(03.01.2016 21:47)WDPG schrieb:  Habe gestern einen Film zum Thema "Daten" gesehen, in diesem kam ein meiner Meinung nach düsteres Zukunftsszenario vor über das ich hier diskutieren möchte:

-Die Menschen der Zukunft werden alle einen Chip implantiert haben. Dieser wird sie sanft Wecken, wenn es zum Aufstehen wird. Dieser wird Gesundheitsdaten messen, wird Leute ermahnen wenn sie sich ungesund ernähren, wenn sie zu wenig Sport treiben usw. Verbrechen sind dann unmöglich. Computersysteme werden uns zu einem "korrekten Leben" anhalten. Und uns die Freiheit nehmen.

Was sagt ihr: Ist das nur eine Verschwörungstheorie oder ein realistisches Zukunftsszenario? Was spricht dafür das die Menschen in so einer Zukunft leben werden, was dagegen?

Freue mich auf einer interessante Diskussion zu diesem zugegeben spekulativen Thema.


Das halte ich für kein realistisches Zukunftsszenario.
Vordergründig wird sich niemand so gängeln lassen.

Hintergründig auf kaltem Wege ist das genannte Szenario schon zu einem erheblichen Teil verwirklicht.

Über Dein Handy sind Deine sämtlichen Aufenthaltsorte 8 Wochen zurück gespeichert.
Dein Auto weiß, ich habe es neulich woanders geschrieben, wann und wie lange du unaangeschnallt gefahren bist, wie lange schon deine Handbremse außer Betrieb ist, wie lange schon das Standlicht vo re kaputt ist, und sonst noch etliches was du dir so überhaupt nicht vorstellen kannst.
Über deine Bankkarte und deine Kartenzahlungen ist verteufelt viel über dich hinterlegt. Dein Banksachbearbeiter weiß zB, wenn du deine Kippen mit Karte bezahlst, ob du rauchst! Kost ein Prozentchen Risikozuschlag, behaupte ich mal so einfach.

Was du selbst in Fratzenbuch und ähnlichen Diensten offenbarst, rundet das Bildchen dann ab.


Während die meisten genannten Punkte nur der Obrigkeit zugänglich sind.,
habe ich neulich im Umfeld erlebt, wie eine Dame, ihr Angetrauter war ihr verdächtig geworden, mit einfachsten Mitteln innert einer Stunde herausbekam wie seine Zweitbeziehung heißt, wohnt und wie oft er die Woche zuvor dort war.
Gut, der hat sich besonders blöd angestellt, aber trotzdem!
In dem Moment, wenn Misstrauen entsteht, ist der Verdächtige fast schon überführt.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Realistisches Szenario? - WDPG - 03.01.2016, 21:47
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 04.01.2016 15:55
RE: Realistisches Szenario? - WDPG - 04.01.2016, 21:16
RE: Realistisches Szenario? - Bunbury - 05.01.2016, 00:17
RE: Realistisches Szenario? - Bunbury - 04.01.2016, 18:36
RE: Realistisches Szenario? - Triton - 04.01.2016, 19:33
RE: Realistisches Szenario? - WDPG - 04.01.2016, 21:44
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 04.01.2016, 19:23
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 04.01.2016, 20:45
RE: Realistisches Szenario? - Triton - 05.01.2016, 01:05
RE: Realistisches Szenario? - Bunbury - 05.01.2016, 12:39
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 05.01.2016, 15:37
RE: Realistisches Szenario? - WDPG - 05.01.2016, 15:46
RE: Realistisches Szenario? - Bunbury - 05.01.2016, 18:34
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 05.01.2016, 20:32
RE: Realistisches Szenario? - Bunbury - 09.01.2016, 13:35
RE: Realistisches Szenario? - Suebe - 09.01.2016, 16:39

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds