Umfrage: Wie entscheiden die Schotten im Referendum am 18. September 2014
Diese Umfrage ist geschlossen.
Yes = Herauslösung aus dem Vereinigten Königreich und Souveränität Schottland 57.14% 4 57.14%
No = es bleibt vorerst beim jetzigen Zustand 42.86% 3 42.86%
Gesamt 7 Stimmen 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
17.09.2014, 19:12
Beitrag: #1
Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Eine seltene Gelegenheit, die sich uns hier bietet - nutzen wir die noch verbleibenden Stunden und stimmen mit den Schotten gemeinsam ab.

Objektiv gesehen, ist eine solche Separierung sicher ein anachronistischer Gedanke und birgt unabsehbare Folgen für Schottland selbst, genau wie für England, aber auch für Europa und den Euro, für die Schotten jedoch, ist es v.a. auch eine Entscheidung des Herzens.

Wie sieht das bei uns paar Leutchen aus ...?


Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.
Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen!

Eduard F. Mörike (1804-1875)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2014, 20:37
Beitrag: #2
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Nach meiner Meinung bringt Schottlands Austritt für die Schotten nicht viel, bestimmt nicht das, was sich einige versprechen....Nordseeöleinnahmen behalten usw. Sie würden mow London gegen Brüssel tauschen.

Aber egal, das sollten die Schotten besser beurteilen als wir.
Ohne Vernunftgründe und nur nach dem Herzen, wünsche ich mir, dass es eine kleine Mehrheit für Ja gibt und dass damit ein Land Mut beweist, einfach mal was anderes zu versuchen auf demokratischem Weg, ohne Gewalt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2014, 22:03
Beitrag: #3
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
(17.09.2014 20:37)Renegat schrieb:  Ohne Vernunftgründe und nur nach dem Herzen, wünsche ich mir, dass es eine kleine Mehrheit für Ja gibt und dass damit ein Land Mut beweist, einfach mal was anderes zu versuchen auf demokratischem Weg, ohne Gewalt.

Unter dieser Maßgabe geht es mir allerdings genau so.

Eine wichtige Rolle wird sicher auch die Wahlbeteiligung spielen, denn eine Abstimmungspflicht wird es ja bestimmt nicht geben...Undecided


Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.
Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen!

Eduard F. Mörike (1804-1875)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2014, 23:12
Beitrag: #4
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Ich habe für "Yes" gestimmt, die Schotten werden mit etwas mehr als 50 % für die Unabhängigkeit stimmen und das nicht aus rationalen, sondern eher emotionalen Gründen. Ob ihre wirtschaftliche Vorstellungen sich umsetzten lassen, kann ich nicht beurteilen. Ich halte es für wichtig, dass ein unabhängiges Schottland von der EU unterstützt und nicht sanktioniert wird. Wenn z.B. die baltischen Staaten sich als unabhängige Staaten behaupten können, schaffen es auch die Schotten. Es ist deswegen zu hoffen, dass in Schottland keine Gewalt ausgeübt wird und in Zukunft auch in Nordirland keine Gewalt wieder entstehen wird. Vielleicht wird der 18. September 2014 ein wichtiges Datum in der Geschichte Europas werden.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2014, 11:02
Beitrag: #5
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Wenn die Schotten schlau sind, und das sind sei.
Werden sie mit den 46% Nein-Stimmen nach London gehen, und auf den Tisch hauen.
Und nehmen das an Föderalismus mit, was sie brauchen.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2014, 12:15
Beitrag: #6
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Es sind 45 % Ja-Stimmen. Wenn die Londoner Regierung ihre Versprechungen nicht hält, geht der Kampf weiter. Es gibt englische Politiker, die wollen die Schotten allein schon dafür bestrafen, daß sie die Unabhängigkeit wollten. Die meisten Versprechungen kann nur das Parlament erfüllen. Die Chancen, daß dies nicht geschiet, sind also sehr groß.
Auch wenn die Versprechungen erfüllt werden wird der Kampf um die Unabhängigkeit weiter gehen.
Und jetzt kommen die Waliser, die die gleichen Rechte haben wollen.
Britischer Premier zu sein ist ein Himmelfahrtsjob.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2014, 13:12
Beitrag: #7
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Im Gegensatz zu Schottland und Nordirland gibt bisher es m.W. keine ernsthaften Separationsbestrebungen der Waliser. Wales allein ist viel weniger lebensfähig als die Schotten mit dem Öl oder die Nordiren mit Irland zusammen.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2014, 14:50
Beitrag: #8
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Wie die NZZ schreibt, war das Nein zur Unabhängigkeit auf den Orkneys und den Shetlands mit jeweils fast 60% deutlich höher als auf dem schottischen Festland.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2014, 18:54
Beitrag: #9
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Mehr Autonomie für Schottland, was bedeutet das denn eigentlich in der Realität ? Was müsste sich denn alles so ändern?
Es wurde in den Medien oft genug angesprochen, Bunbury hat so einiges Interessantes dazu geschrieben bzw. sich zur Benachteiligung der Schotten geäußert und dabei auf London als Zentrum der Aussauger verwiesen.
Aber, trifft das nur auf Schottland zu oder betrifft es nicht auch die anderen Landesteile, also England genau auch - landet vom gesellschaftlichen Reichtum nicht ganz allgemein überproportional viel in diesem Hyperzentum London.

Ich war leider erst zweimal auf der Insel und kann diese Ungleichverteilungen oder Benachteiligungen zwischen dem englischen und schottischen Teil nicht wirklich einschätzen, aber mir sind zumindest einige offensichtliche Unterschiede zu Deutschland aufgefallen und auch das sichtbare Gefälle zwischen London und dem Rest des Landes.
Vielleicht müssen die Briten insgesamt an einigen Punkten ihres gesellschaftlichen Konzepts arbeiten, nicht nur an diversen Autonomierechten für die Schotten. Da z.B. etwas mehr Solidaritätsprinzip und ein wenig mehr Regulierung ihres angelsächsischen Wirtschaftsprinzips.
Im Übrigen sitzen in London auch eine ganze Reihe einflußreicher Schotten, die da was bewegen könnten, wenn es ihnen so wichtig wäre.


Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.
Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen!

Eduard F. Mörike (1804-1875)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2014, 21:24
Beitrag: #10
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Gibt es eigentlich seriöse Informationen über Verdachtsfälle von Wahlbetrug oder Wahlmanipulation bei diesem Referendum?


Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.
Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen!

Eduard F. Mörike (1804-1875)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2014, 11:58
Beitrag: #11
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
(19.09.2014 14:50)Suebe schrieb:  Wie die NZZ schreibt, war das Nein zur Unabhängigkeit auf den Orkneys und den Shetlands mit jeweils fast 60% deutlich höher als auf dem schottischen Festland.
Orkneys? Scapa Flow? Die wollen weg von den Briten, der Royal Navy?
Das ist ja seltsam! Huh

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2014, 12:26
Beitrag: #12
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
(23.09.2014 11:58)Triton schrieb:  
(19.09.2014 14:50)Suebe schrieb:  Wie die NZZ schreibt, war das Nein zur Unabhängigkeit auf den Orkneys und den Shetlands mit jeweils fast 60% deutlich höher als auf dem schottischen Festland.
Orkneys? Scapa Flow? Die wollen weg von den Briten, der Royal Navy?
Das ist ja seltsam! Huh


Umgekehrt Triton.
Während das "Nein zur Unabhängikeit" insgesamt bei 55% lag, haben die "Insel-Schotten" zu 60% mit NEIN und damit für den Verbleib im UK gestimmt.

OT:
Hinterher wird dann immer feste behauptet, die Fragestellung wäre missverständlich gewesen......

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2014, 19:29
Beitrag: #13
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
Danke, dann habe ich das falsch missverstanden ;-)

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.2014, 21:33
Beitrag: #14
RE: Yes or No - Wie geht das Referendum in Schottland am 18. September aus?
(19.09.2014 18:54)Avicenna schrieb:  Mehr Autonomie für Schottland, was bedeutet das denn eigentlich in der Realität ? Was müsste sich denn alles so ändern?
Es wurde in den Medien oft genug angesprochen, Bunbury hat so einiges Interessantes dazu geschrieben bzw. sich zur Benachteiligung der Schotten geäußert und dabei auf London als Zentrum der Aussauger verwiesen.
Aber, trifft das nur auf Schottland zu oder betrifft es nicht auch die anderen Landesteile, also England genau auch - landet vom gesellschaftlichen Reichtum nicht ganz allgemein überproportional viel in diesem Hyperzentum London.

Doch, tut es in der Tat. Aber in England herrscht eine gewisse "Elitenmentalität" vor- und das heißt, daß es in den Nicht-London-Bezirken
nur wenige gibt, die sich wirklich daran stören. Viele sind der Meinung, je stärker London ist, umso besser für England.


(19.09.2014 18:54)Avicenna schrieb:  Vielleicht müssen die Briten insgesamt an einigen Punkten ihres gesellschaftlichen Konzepts arbeiten, nicht nur an diversen Autonomierechten für die Schotten.Da z.B. etwas mehr Solidaritätsprinzip und ein wenig mehr Regulierung ihres angelsächsischen Wirtschaftsprinzips.

Das ist eigentlich der Kernunterschied zwischen englischer und schottischer Mentalität, wenn man es so will. Die Engländer sind von ihrer generellen Ausrichtung elitär, die (Hochland)- Schotten eher solidarisch. Da prallen einfach zwei Welten aufeinander, die in unterschiedliche Richtungen ziehen. Ich bin sehr gespannt darauf, wie weit sich die Schotten entfernen können, um auf Dauer bleiben zu wollen.


(19.09.2014 18:54)Avicenna schrieb:  Im Übrigen sitzen in London auch eine ganze Reihe einflußreicher Schotten, die da was bewegen könnten, wenn es ihnen so wichtig wäre.

Oh, die schottischen Banker waren allesamt für den Verbleib im Königreich.Wink
Und ehrlich gesagt- wer in London Einfluss hat, der hat sich angepaßt... Behaupten zumindest die bösartigen Schotten, die nicht im Traum daran denken, nach London zu gehen...


@Triton: Auf den Shetlands war ich noch nicht, aber auf den Orkney Inseln schon des öfteren. Auf Orkney wird viel von der EU finanziert. Ich könnte mir gut vorstellen, daß die Drohung, Schottland nicht in die EU aufzunehmen ein recht hohes Gewicht dort hatte...
Darüber hinaus sind die Orkney Inseln nicht wirklich schottisch, sondern eher skandinavisch, was die Lebensweise angeht, weswegen es die "Orcadians" eher nicht in ein unabhängiges Schottland zieht.

Auf dem Grabstein dess Kapitalismus wird stehen: "Zuviel war nicht genug"
Volker Pispers
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schottlands Referendum Bunbury 121 62.589 11.05.2015 09:44
Letzter Beitrag: Bunbury
  Friedensnobelpreis geht an die EU Annatar 6 4.440 15.10.2012 09:32
Letzter Beitrag: Arkona

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds