Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen
19.09.2014, 20:13
Beitrag: #51
RE: Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen
(19.09.2014 19:47)Arkona schrieb:  1) Das Stichwort lieferte Woodrow Wilson, US-Präsident während des 1. Weltkrieges. Selbstbestimmungsrecht der Völker.

Noch wichtiger ist, daß Regionen, Völker und Länder mit ihrer Situation zufrieden und darin glücklich sind. Die Sorben sind auch nicht gefragt worden, ob sie bei Deutschland sein wollen. Ich glaube aber nicht, daß sie heute lieber Polen oder Tschechen wären, nur weil sie slawischer Abstammung sind.

(19.09.2014 19:47)Arkona schrieb:  2) Nicht Frankreich hatte die Revolution, sondern eigentlich ursprünglich nur Paris als urbanes Zentrum. Auf dem Lande gab es jedenfalls nicht die große Begeisterung, siehe die Vendee.

Es gab nicht nur Paris als Hochburg der Revolution. In Rennes, Bordeaux, Marseille, Nantes, auf dem Land wegen der Hungersnot (grande peur des campagnes) und nicht zuletzt im Elsaß und in Straßburg fand die Revolution schnell seine treuesten Anhänger und wildesten Verteidiger. Die royalistische Vendée ist dagegen eine Ausnahme.

(19.09.2014 19:47)Arkona schrieb:  4) Übermacht allein schon durch das "Levee en masse-Prinzip" der Revolution. Das kannte die Militärdokrin des 18. Jahrhunderts mit seinen Kabinettskriegen bis dato nicht.

Die "levée en masse" (Volksaufgebot) war aber beinahe eine Panikreaktion des französischen Volks, als es sah, daß fast ganz Europa gegen es kämpfte. Erst später erwies sich diese Kampfart als die beste Verteidigung und verhalf sie zum Sieg der neuen Ideen. Preußen und Österreicher blickten voll Verachtung auf diese "armée de gueux" (Luderheer) herab.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen - Lützelsteiner - 19.09.2014 20:13

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds