Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen
14.09.2014, 21:06
Beitrag: #35
RE: Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen
(14.09.2014 20:47)Triton schrieb:  Mal eine Frage an den Franzosen hier: War Peugeot eine deutsche Automobilmarke bis 1918? War also der älteste Automobilhersteller doch deutsch?
Socheaux Teil des Elsass oder gerade nicht mehr, ein deutscher Name existiert im Gegensatz zum angrenzenden Montbéliar nicht.

Bugatti ebenso im Elsass angesiedelt, war das Elsass ein echter Industriestandort zu der Zeit mit vielen (nötigen) Facharbeitern?


Peugeot war keineswegs deutsch. Jedoch,zumindest ein bißchen, wirtenbergisch die Familie Peugeot stammt aus der einstigen Grafschaft Mömpelgard und ist/war bis heute Mitglied des dortigen Ablegers der ev. Württ. Landeskirche.

Aber der älteste Atomobilhersteller? Verwechselst du da etwas?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Akzeptanz der Staatszugehörigkeit im Elsass und in Lothringen - Suebe - 14.09.2014 21:06

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds