Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Flugzeugträger Presseschau
11.09.2013, 17:32
Beitrag: #1
Neue Flugzeugträger Presseschau
Unter
Zitat: Neue Flugzeugträger: Amerikas verwundbare Giganten
bringt spiegel online einen Artikel über die neue US-Flugzeugträgerklasse

Zitat:Die USA haben offenbar erhebliche Probleme mit ihrer neuen Flugzeugträger-Klasse. Der Rechnungshof kritisiert den Einbau unausgereifter Systeme, warnt vor massiven Mehrkosten und Verzögerungen. Der Bericht bestärkt Kritiker: Sie halten die schwimmenden Festungen für Relikte der Vergangenheit.

auch untersucht wird der Sinn des Waffensystems Flugzeugträger

Zitat:Stattdessen sei auch in Zukunft von asymmetrischen Konflikten auszugehen, und da sei es sinnvoller, eine größere Zahl an kleineren Einheiten vorzuhalten - etwa Hubschrauberträger, die sowohl Helikopter als auch eine kleinere Zahl senkrechtstartfähiger Kampfjets tragen können. Sie könnten bei regionalen Konflikten und im Kampf gegen Terroristen schneller zur Stelle sein als die gigantischen Flugzeugträger-Kampfgruppen, die außer dem Träger selbst auch noch zwei Kreuzer, zwei bis drei Zerstörer, eine Fregatte, zwei U-Boote und ein Versorgungsschiff umfassen.

zum weiterlesen
http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn...21390.html

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2019, 12:25
Beitrag: #2
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Unsere neue Verteidigungsministerin denkt über die Anschaffung eines Flugzeugträgers nach:
https://www.welt.de/wirtschaft/article19...h-vor.html

Am AKK-Bashing beteilige ich mich eigentlich nicht, aber das ist nun wirklich kein anstehendes Thema. Erst einmal sollte das bestehende Gerät in Schuß oder ausgetauscht werden, bevor man über Neuanschaffungen nachdenkt.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2019, 14:06
Beitrag: #3
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(21.07.2019 12:25)Triton schrieb:  Unsere neue Verteidigungsministerin denkt über die Anschaffung eines Flugzeugträgers nach:
https://www.welt.de/wirtschaft/article19...h-vor.html

Am AKK-Bashing beteilige ich mich eigentlich nicht, aber das ist nun wirklich kein anstehendes Thema. Erst einmal sollte das bestehende Gerät in Schuß oder ausgetauscht werden, bevor man über Neuanschaffungen nachdenkt.

Ganz ehrlich, wenn das auf kosten der Steuerzahler angegangen wird, ist der Begriff, Kriegs...ähhh Verteidigung Ministerposten als Schleudersitz mal wieder seiner Position völlig zu recht geworden.

Aber ganz ehrlich, die Frau ist schon als CDU Chefin ne Fehlbesetzung, als neue Kriegsministerin noch mehr.
Wozu braucht die deutsche Marine nen Flugzeugträger, wenn sie nicht mal eine Handvoll Flugzeuge haben, die von Land aus starten und landen können.

Die Politiker in der EU wie in Deutschland und auch in den Naziestaaten Ungarn, Slowakei oder Polen machen mittlerweile was sie wollen und wundern sich, daß Sozialdemokraten als Volkspartei verlieren aber mit ein wenig Geist das Potential als neue Protestpartei aufnehmen können.

Pühhh Flugzeugträger ... nicht mal in der Kriegsmarine wurde so ein Ding in Dienst genommen ....

Da fällt einem absolut nichts mehr ein!

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2019, 14:34
Beitrag: #4
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Dann doch lieber die "Gorch Fock" ordentlich wieder instandsetzen. Da haben wir alle mehr von.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.07.2019, 14:16
Beitrag: #5
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Zwischen Baubeginn und Indienststellung der Charles de Gaulle lagen 14 Jahre. Ob die neue VM das weiß?
Und ein neuer Träger müsste ja erst einmal fertig entwickelt werden.
Dann braucht man Begleitschiffe und Flugzeuge. Etc.

Die Bundeswehr in vernünftigem Rahmen so gut wie möglich machen, mehr verlangt eigentlich keiner.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2019, 12:34
Beitrag: #6
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Die Marine nimmt ja die letzten Jahrzehnte überwiegend Aufgaben wahr, für die schon die Hanse Schiffe unterhielt.
Friedekoggen.

Entsandt in Seegebiete wo Piraten den Welthandel empfindlich stören oder zu unterbrechen versuchen.

Und da kann man sich einen Flugzeugträger schon sinnvoll vorstellen.
Im persischen Golf zB, wie lange geht es noch, bis die nach Rotterdam bestimmte Tanker kapern.....

Also ganz soooo falsch ist der Gedanke keineswegs.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2019, 16:51
Beitrag: #7
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(26.07.2019 12:34)Suebe schrieb:  Die Marine nimmt ja die letzten Jahrzehnte überwiegend Aufgaben wahr, für die schon die Hanse Schiffe unterhielt.
Friedekoggen.

Entsandt in Seegebiete wo Piraten den Welthandel empfindlich stören oder zu unterbrechen versuchen.

Und da kann man sich einen Flugzeugträger schon sinnvoll vorstellen.
Im persischen Golf zB, wie lange geht es noch, bis die nach Rotterdam bestimmte Tanker kapern.....

Also ganz soooo falsch ist der Gedanke keineswegs.

Díese nationalen Alleingänge bzw. Kontinentalen Alleingänge sind doch gerade durch eine NATO als Verbund und Unterstützung gedacht.
Wozu soll jetzt jeder eine entsprechende Kampftruppe zum Schutz eigener Schiffe erstellen.

Das ist doch ein riesen Schritt zurück!

Nur weil Trump sich nicht wie ein Regierungschef, sondern als Unternehmer (und dazu ein ganz schlechter) aufführt?

Der Clown macht im schlimmsten Fall nochmal 4 Jahre nach seiner Amtszeit und wird einen US-amerikanischen Scherbenhaufen hinterlassen.

Und bis dahin ist ein europäischer Flugzeugträger noch nicht mal aus der Planungsphase, geschweige in der Genehmigung und Kostenfreigabe durch ein Europäisches Parlament.

Und zum Schluß wird er doch nicht gebaut und es wurde wieder mal ganz viel Geld verbrannt ... müsste uns doch die Hochseeflotte von vor Hundert Jahren als negatives Beispiel voran gehen!

Wir brauchen keine Kleinstaaten- oder Kontinental Lösungen, sondern mit Blick auf das Ganze mehr Einigkeit anstatt" jeder macht was er will".

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2019, 18:17
Beitrag: #8
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Da hast du mich jetzt falsch verstanden.
Natürlich brauchen wir keinen "deutschen" Flugzeugträger. Aber einen mit nennenswerter deutscher Beteiligung zB unter EU-Flagge.

Auf die Amis ist da doch kein Verlass! Und geschenkt haben die uns auch in der Vergangenheit nix, Golfkrieg und Co. haben vermutlich mehr gekostet wie ein "europäischer" Flugzeugträger.
Dem Trump geht es doch nicht darum, dass bei den "Jerries" ein paar Stahlhelmträger mehr oder weniger rum rennen.
Der will schlicht Kohle für den "Schutz" den er uns gewährt. Viel Kohle!

Und dass Marineeinheiten in Seegebieten mit gegnerischer Luftwaffe ohne Luftdeckung nicht operieren können, hat der 2. WK eindrucksvoll gezeigt.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2019, 23:40
Beitrag: #9
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(26.07.2019 18:17)Suebe schrieb:  Der will schlicht Kohle für den "Schutz" den er uns gewährt. Viel Kohle!
Ein deutscher Flugzeugträger wäre ein rein offensives Kampfsystem.
Europäisch wären Flugzeugträger sinnvoll, überhaupt eine wirklich schlagkräftige Armee. Dann brauchen wir die Amis nicht mehr, die sich ja seit Trump als unzuverlässig erwiesen haben. Was der will, spielt nun wirklich keine Rolle.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2019, 10:58
Beitrag: #10
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
Flugzeugträger braucht man wirklich nicht, um ein paar Piraten oder oder einen durchgeknallten Dritte-Welt-Diktator zu zügeln. Da reichen auch ein paar Fregatten mit einigen Helis an Bord.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2019, 22:40
Beitrag: #11
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(27.07.2019 10:58)Arkona schrieb:  Flugzeugträger braucht man wirklich nicht, um ein paar Piraten oder oder einen durchgeknallten Dritte-Welt-Diktator zu zügeln. Da reichen auch ein paar Fregatten mit einigen Helis an Bord.

Am Horn von Afrika schon.
Im Persischen Golf - ich weiß nicht so recht.

Abgesehen davon, die Fregatten hat die Deutsche Marine doch zZ auch nicht. Zumindest nur eine.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2019, 12:48
Beitrag: #12
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(28.07.2019 22:40)Suebe schrieb:  Abgesehen davon, die Fregatten hat die Deutsche Marine doch zZ auch nicht. Zumindest nur eine.

Ja und? Im Alleingang bekommt die Bundesmarine doch ohnehin nix gebacken, wenn dann also nur im Rahmen eines Nato-Verbandes. Und zumindest bei konventionellen U-Booten ist Deutschland Weltmarktführer.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2019, 15:21
Beitrag: #13
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(29.07.2019 12:48)Arkona schrieb:  
(28.07.2019 22:40)Suebe schrieb:  Abgesehen davon, die Fregatten hat die Deutsche Marine doch zZ auch nicht. Zumindest nur eine.

Ja und? Im Alleingang bekommt die Bundesmarine doch ohnehin nix gebacken, wenn dann also nur im Rahmen eines Nato-Verbandes. Und zumindest bei konventionellen U-Booten ist Deutschland Weltmarktführer.


Aber als Friedekogge hat ein U-Boot so gar keinen Wert.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2019, 11:38
Beitrag: #14
RE: Neue Flugzeugträger Presseschau
(27.07.2019 10:58)Arkona schrieb:  Flugzeugträger braucht man wirklich nicht, um ein paar Piraten oder oder einen durchgeknallten Dritte-Welt-Diktator zu zügeln. Da reichen auch ein paar Fregatten mit einigen Helis an Bord.


Zitat Arkona aus dem Flugzeugträger Graf Zeppelin 3nd:
Zitat:ebenso irgendwo global gegen drittrangige Gegner weitab eigener Landbasen

Angel

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds