Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Handelsrouten der Bronzezeit
02.09.2012, 22:36
Beitrag: #9
RE: Streitpunkt Troja
(02.09.2012 21:41)Bunbury schrieb:  So, dann werfe ich mal einen in seiner Bedeutung höchst umstrittenen Handelplatz in die Waagschale- Troja.

Seine geographische Lage an den Dardanellen versetzte Troja in die Lage, die Handelsrouten über das Schwarze Meer zu kontrollieren. Zur Bronzezeit war man noch nicht im Stande, gegen den Wind zu segeln, von daher waren die Seefahrer der damaligen Zeit gezwungen, auf günstige Winde zu warten.

Inwieweit Troja seine Lage ausnutzte und sich durch Hafengebühren und eventuelle Lotsendineste sein Scheibchen vom Reichtum abschnitt, und wie bedeutend der Seehandelsweg durch das Schwarze Meer war, ist ein seit Jahren bestehender Streit zwischen den Archäologen und Altertumsforschern, der sich in dem Streit über die Größe Trojas widerspiegelt. Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, ob Troja denn eine große Handelsmetropole war oder lediglich ein lokale Festung von geringer Bedeutung.

Die Bedeutung Trojas hängt mit der Frage nach der Herkunft des Zinnes zusammen, das wichtiger Bestandteil der Hauptegierung der damaligen Zeit war- der Bronze. Eine Bronzelegierung bestand aus einem Teil Zinn und neun Teilen Kupfer (was im übrigen genau dem Verhältnis entsprach, die die versunkene Ulu Burun geladen hatte).

Ein Großteil des Kupfers stammt aus Zypern, das dem Kupfer seinen Namen gab. Die Herkunft des Zinnes ist ungeklärt. Mögliche Kandidaten sind das Taurus Gebirge und der heutige Iran.

Wenn ein großer Teil des Zinnes tatsächlich aus dem Osten stammte und über das Schwarze Meer transportiert wurde, war Troja sicherlich ein mächtiger Handelsplatz. Kam es dagegen aus dem Süden und der Handel über das Schwarze Meer war wegen der schwierigen Zufahrt über die Dardanellen eher von untergeordneter Bedeutung, war Troja vermutlich auch nicht wirklich mächtig.

Troja dürfte allerdings mit ziemlicher Sicherheit an einer Bernsteinhandelsroute gelegen haben, die über die Donau ins Schwarze Meer und von dort aus ins Mittelmeer führte. Berstein war jedoch nicht das Haupthandelsgut der Bronzezeit, von daher würde das keine Handelsmetropole begründen...
Genau das ist die spannende Frage zur Bedeutung Trojas. Den Handel entlang der östlichen Mittelmeerküsten wickelten die Minoer ab. Das Kupfer kam aus Zypern. Zinn kam wahrscheinlich erst aus Mittelasien auf südlicherer Route über Levante.
Die Zinnvorkommen in Mitteleuropa sind nicht so groß wie in England. Mit der Aunjetitzkultur in den Mittelgebirgen nördlich der Donau beginnt die Bronzezeit in Mitteleuropa, fast zeitgleich mit den Mykenern.
Troja könnte ein Handelsplatz für den Norden gewesen sein, das Ende des östlichen Zweigs der Bernsteinroute über die Donau.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Feuersteinstrassen - Luki - 04.09.2012, 14:28
Streitpunkt Troja - Bunbury - 02.09.2012, 21:41
RE: Streitpunkt Troja - Renegat - 02.09.2012 22:36
Ochsenhautbarren - Luki - 03.09.2012, 20:09
RE: Streitpunkt Troja - Suebe - 03.09.2012, 20:28
Streitpunkt Troja - Luki - 03.09.2012, 20:37
RE: Ochsenhautbarren - Bunbury - 03.09.2012, 21:18
RE: Ochsenhautbarren - Luki - 03.09.2012, 22:30
RE: Ochsenhautbarren - dieter - 04.09.2012, 09:51
RE: Ochsenhautbarren - 913Chris - 04.09.2012, 10:19
RE: Ochsenhautbarren - dieter - 07.09.2012, 11:43
Handelsrouten der Bronzezeit - Luki - 08.09.2012, 11:04

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Handelsrouten in und um Rom: WDPG 7 11.014 29.09.2016 00:06
Letzter Beitrag: Paul
  Handelsrouten und Handelsorte des Mittelalters: WDPG 59 52.693 04.09.2015 12:01
Letzter Beitrag: Suebe
  Auf welchen Handelsrouten würdet ihr gerne einmal reisen? Viriathus 4 5.414 28.09.2012 17:19
Letzter Beitrag: Renegat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds