Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Forum-Spiel. Wann war das?
02.08.2012, 09:57
Beitrag: #61
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(02.08.2012 01:49)Sansavoir schrieb:  Ich hoffe nun, dass ich nicht zu weit zurück gegangen bin. 1688 fanden in England und in Brandenburg Thronwechsel statt und der Pfälzische Erbfolgekrieg begann. Somit wären die Jahre 1888 und 1932 gesucht. Könnten es die Lebensdaten einer historischen Persönlichkeit sein?
Leider bist du das.
England stimmt, das Jahr nicht.
Die beiden Ereignisse hängen mit einer bestimmten Person zusammen, sind aber nicht seine Lebensdaten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 10:01
Beitrag: #62
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(02.08.2012 08:50)Maxdorfer schrieb:  1727 wären auch zwei Thronwechsel (Peter II. in Russland (und Georg II. in England).
Da begann der Englisch-Spanische Krieg mit der Belagerung von Gibralta.

Ich tendiere also zu letzterem.
Deine Vermutung kann ich bestätigen.

Die beiden Ereignisse bekommst du jetzt locker raus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 11:55
Beitrag: #63
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(02.08.2012 10:01)Nafets schrieb:  
(02.08.2012 08:50)Maxdorfer schrieb:  1727 wären auch zwei Thronwechsel (Peter II. in Russland (und Georg II. in England).
Da begann der Englisch-Spanische Krieg mit der Belagerung von Gibralta.

Ich tendiere also zu letzterem.
Deine Vermutung kann ich bestätigen.

Die beiden Ereignisse bekommst du jetzt locker raus.

Das ist schwieriger als gedacht. 1927 war in der deutschen und in der ausländischen Politik ziemlich wenig los.

Na ja:
1927 wurde Leo Trotzki aus der KPDSU ausgeschlossen.
1932 wurde ihm die sowjetische Staatsbürgerschaft aberkannt.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 12:10
Beitrag: #64
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(02.08.2012 11:55)Maxdorfer schrieb:  
(02.08.2012 10:01)Nafets schrieb:  Deine Vermutung kann ich bestätigen.

Die beiden Ereignisse bekommst du jetzt locker raus.

Das ist schwieriger als gedacht. 1927 war in der deutschen und in der ausländischen Politik ziemlich wenig los.

Na ja:
1927 wurde Leo Trotzki aus der KPDSU ausgeschlossen.
1932 wurde ihm die sowjetische Staatsbürgerschaft aberkannt.
Jetzt ist die Frage wohl nicht mehr ganz so eindeutig. So ein Mist.
Das ziehen wir jetzt aber noch durch.

Trotzki ist nicht gesucht. Auch glaube ich nicht, dass diese Begebenheiten "höchste Aufmerksamkeit" erregten.

Es sind zwei Ereignisse, die keinen politischen Hintergrund hatten. Sie betrafen eine Privatperson. Zum einen eine Leistung, zum anderen einen Schicksalsschlag.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 13:12
Beitrag: #65
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Dann geht es um Charles Lindbergh.
1927 gelang der legendäre Atlantikflug,
fünf Jahre später wurde sein Kind entführt.

Und außerdem macht es nichts, dass es nicht eindeutig ist. Dann kann man doch so schön rätseln. Smile

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 13:14
Beitrag: #66
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Ja, das wird es sein.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 13:49
Beitrag: #67
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(02.08.2012 13:12)Maxdorfer schrieb:  Dann geht es um Charles Lindbergh.
1927 gelang der legendäre Atlantikflug,
fünf Jahre später wurde sein Kind entführt.

Und außerdem macht es nichts, dass es nicht eindeutig ist. Dann kann man doch so schön rätseln. Smile
Du hast das Rätsel gelöst.Smile

Charles Lindbergh mit seinem Atlantikflug (1927) und das Lindbergh-Baby (1932) waren gesucht.

[Bild: 476px-LindberghStLouis.jpg]

Trotzdem wäre es mir lieber gewesen, wenn es eindeutiger gewesen wäre.
Naja, vielleicht bekomme ich nochmal die Möglichkeit es etwas perfekter hinzubekommen.

Erstmal bist du wieder dran.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 16:49
Beitrag: #68
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Ein Herrscher regierte jeden Tag seines Lebens, weil er nach dem Tod seines Vaters geboren wurde.
Ziemlich genau in der Mitte seines Lebens (das heißt auf das Jahr genau) kommt es zu einer Schlacht gegen einen Herrscher,
der im gleichen Jahr wie ein höherer geistlicher Würdenträger sein Amt antrat.
Genau 115 Jahre nach dem Todestag dieses Geistlichen trat ein Nachfolger des Herrschers an die Macht, der die Schlacht verlor.
Wann endete die Herrschaft des Nach-Nachfolgers dieses Herrschers?

Ich hoffe, es ist nicht allzu schwer oder vielleicht doch zu leicht.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2012, 01:02
Beitrag: #69
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Ehe ich ins Bett für drei Stunden muß, schreibe ich einen Vorschlag, den der Maxdorfer sicher in aller Frühe korrigieren wird:

Ladislaus Postumus, König von Böhmen und Ungarn: 1440–1457

1448: Schlacht auf dem Amselfeld, Sieger Murad II., Verlierer Ladislaus Postumus bzw. dessen Feldherr Johann Hunyadi

Regierungsbeginn von Murad II. war 1421
Ebenfalls 1421 wurde Friedrich III. von Aufseß Fürstbischof von Bamberg. Er starb 1440

1555 folgte Philipp II. seinen Vater als Herzog von Burgund und als Herzog von Mailand. Er starb 1598

Lösung: 1598

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2012, 09:38
Beitrag: #70
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(03.08.2012 01:02)Sansavoir schrieb:  Ehe ich ins Bett für drei Stunden muß, schreibe ich einen Vorschlag, den der Maxdorfer sicher in aller Frühe korrigieren wird:
Ladislaus Postumus, König von Böhmen und Ungarn: 1440–1457
1448: Schlacht auf dem Amselfeld, Sieger Murad II., Verlierer Ladislaus Postumus bzw. dessen Feldherr Johann Hunyadi
Regierungsbeginn von Murad II. war 1421
Ebenfalls 1421 wurde Friedrich III. von Aufseß Fürstbischof von Bamberg. Er starb 1440
1555 folgte Philipp II. seinen Vater als Herzog von Burgund und als Herzog von Mailand. Er starb 1598
Lösung: 1598

Auch das ist wohl nicht so eindeutig. Nein, ich suche jemand anderen.
Der posthum geborene lebte auch deutlich länger als Ladislaus Postumus und gehört in eine Epoche, mit der ich mich bei meinen Hauptinteressensgebieten durchaus schon befasst haben könnte.

A propos: "Genau 115 Jahre später" heißt wirklich genau, der Überlieferung zufolge sogar auf den Tag genau.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2012, 21:43
Beitrag: #71
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Tut, mir leid, mir ist ein Fehler unterlaufen: Wir suchen nicht das Jahr des Todes des Nachfolgers des Verlierers der Schlacht (ganz schön kompliziert das ganze), sondern das Jahr, in dem seine Herrschaft endete. Diese beiden Jahreszahlen waren nicht identisch.

Ich habe es jetzt auch in der Rätselfrage geändert.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2012, 19:02
Beitrag: #72
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Will keiner? Dann noch ein Hinweis:

Der Verlierer der Schlacht sowie seine Nachfolger waren Römer, die Sieger jedoch nicht.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2012, 23:04
Beitrag: #73
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Es wird also zuerst ein postum geborener römischer Herrscher/Kaiser gesucht, der eine Schlacht gegen Nichtrömer verloren hat. Der Herrscher der Nichtrömer begann seine Herrschaft im gleichen Jahr wie ein hoher, geistlicher Würdenträger. Und danach muss der Nachfolger des römischen Herrschers gesucht, dessen Herrschaft 115 Jahre nach der verlorenen Schlacht begann. Das bedeutet aber nicht, dass dieser Herrscher ein Nachkomme bzw. ein Angehöriger der Dynastie des ersten Herrschers war. Oder? Dieser zweite Herrscher trat entweder freiwillig zurück oder er wurde entmachtet, jedenfalls wurde seine Herrschaft nicht durch seinem Tod beendet. Hoffe, dass ich alles richtig erfasst habe.

Und es kann auch ein oströmischer Kaiser sein? Und Attilas Alleinherrschaft begann im Jahr 440, indem auch das Pontifikat Leos I. seinen Anfang nahm.

Du siehst, ich rätsele noch, aber bisher noch ohne Ergebnis.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.08.2012, 08:14
Beitrag: #74
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Es wird also zuerst ein postum geborener römischer Herrscher/Kaiser gesucht, der eine Schlacht gegen Nichtrömer verloren hat.

Falsch. Der Nichtrömer wurde posthum geboren, regierte ziemlich lange und seine Armee besiegte mehrmals die Römer, aber eben auch in der Mitte seines Lebens.

(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Der Herrscher der Nichtrömer begann seine Herrschaft im gleichen Jahr wie ein hoher, geistlicher Würdenträger.

Eben nicht, der Herrscher der Römer begann seine Herrschaft im gleichen Jahr wie der hohe Würdenträger.

(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Und danach muss der Nachfolger des römischen Herrschers gesucht, dessen Herrschaft 115 Jahre nach der verlorenen Schlacht begann.

Hm, diesmal scheine ich mich schlecht ausgedrückt zu haben. Der Nachfolger trat seine Herrschaft 115 Jahre nach dem Todestages des geistlichen Würdenträgers.

(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Das bedeutet aber nicht, dass dieser Herrscher ein Nachkomme bzw. ein Angehöriger der Dynastie des ersten Herrschers war.

Eben.

(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Dieser zweite Herrscher trat entweder freiwillig zurück oder er wurde entmachtet, jedenfalls wurde seine Herrschaft nicht durch seinem Tod beendet. Hoffe, dass ich alles richtig erfasst habe.

Nein, der Nach-Nachfolger dieses zweiten Herrschers beendete seine Herrschaft nicht mit dem Tod. Das heißt, nach dem zweiten Herrscher regierte kurz ein Übergangsherrscher, und der, der darauf folgte, legte seine Ämter im gesuchten Jahr nieder.

(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Und es kann auch ein oströmischer Kaiser sein? Und Attilas Alleinherrschaft begann im Jahr 440, indem auch das Pontifikat Leos I. seinen Anfang nahm.

Ostrom war zumindest teilweise beteiligt, aber nicht ausschließlich und bei den späteren Ereignissen nicht mehr.

Ich glaube, diesmal ist es ein bisschen zu umständlich geraten...

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2012, 21:27
Beitrag: #75
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(06.08.2012 23:04)Sansavoir schrieb:  Du siehst, ich rätsele noch, aber bisher noch ohne Ergebnis.
Ich werde mich auch bemühen das Ende der Herrschaft des Nach-Nachfolgers herauszubekommen.Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2012, 10:32
Beitrag: #76
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Na ja, jetzt müsst ihr nur noch die klassischen Feinde Roms nach einem posthum geborenen Herrscher durchsuchen... WinkTongue

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2012, 13:47
Beitrag: #77
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Dann möchte ich das mal versuchen.
Vorab eine Passage in einer Antwort von dir an Sansavoir, die ich überhaupt nicht verstanden habe:
Zitat:Nein, der Nach-Nachfolger dieses zweiten Herrschers beendete seine Herrschaft nicht mit dem Tod. Das heißt, nach dem zweiten Herrscher regierte kurz ein Übergangsherrscher, und der, der darauf folgte, legte seine Ämter im gesuchten Jahr nieder.
So, nun meine Sicht der Dinge.Smile

Im Jahr 309 wurde Schapur II. (erster Herrscher) geboren. Er war persischer Großkönig aus der Dynastie der Sassaniden.
Er soll noch im Mutterleib vergnügt lächelnd, gekrönt worden sein, da sein Vater Hormizd II. nicht mehr am Leben war und seine anderen Brüder "verhindert" waren.
Schapur hatte in seiner aktiven Regierungszeit ziemlich oft Auseinandersetzungen mit den Römern, aus denen er oftmals als Sieger hervorging.
Es gab genau in der Mitte seines Lebens (309-379) also 309+35=344 wieder einen Kampf gegen die Römer, die Schlacht von Singara, bei denen die Römer mehr als nur einen Rückschlag erlitten.

Damaliger römischer Kaiser war Constantius II. (317-361) (zweiter Herrscher), Sohn Konstantins des Großen. Er wurde 324 von seinem Vater zum Unterkaiser ernannt und war Kaiser des Ostreiches ab 337, später noch Kaiser des gesamten Reiches.
Im gleichen Jahr (337) wurde Julius I. Papst in Rom. Julius starb 352.
---> 352+115=467.

Und jetzt beginnt mein Dilemma.
In genau diesem Jahr wurde Anthemius Kaiser des Westreiches. Er starb 472 durch Hinrichtung und gab dadurch naturgemäß auch sein Amt auf.

Das Ende passt nicht, da der Nachfolgeherrscher ja nicht wegen seines eigenen Ablebens das Amt aufgab, sondern aus anderen Gründen.

Was habe ich nun falsch gemacht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2012, 14:47
Beitrag: #78
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Ich denke, Du hast nichts falsch gemacht. Mit dem Übergangskaiser wird sicher Olybrius gemeint sein, der 472 wenige Monate herrschte. Dessen Nachfolger war Glycerius, der auf Veranlassung von Gundobad, des Neffen Ricimers, im Jahr 473 zum Kaiser gekrönt wurde. Er wurde aber nicht von Ostrom anerkannt und Leo I. entsandte Nepos nach Italien. Diesen ergab sich Glycerius im Jahr 474. Somit ist die Jahreszahl 474 gesucht.

Sollte das stimmen, geht der Punkt an Nafets. Ich habe zwar die Sassaniden durchgelesen, muss wohl bei Schapur II. das wichtigste Detail der postumen Geburt überlesen haben. Huh

Na mal sehen, was der Maxdorfer so schreibt.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2012, 15:02
Beitrag: #79
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
Ihr beiden habt recht:

Nafets hat bis zu Anthemius das Rätsel sehr schön gelöst und Sansavoir hat dann die letzten Fragen geklärt.

Nach dem zweiten Herrscher (Anthemius) regierte als Übergangsherrscher Olybrius, und darauf folgte Glycerius. Dessen (erzwungenes) Abdankungsjahr war 474, er wurde dann zum Bischof geweiht.

Nafets, ich suchte doch das Abdankungsjahr des NACH-NACHFOLGERS des Herrschers, der 115 Jahre nach dem geist. Würdenträger an die Macht kam. Also das Abdankungsjahr des NACH-NACHFOLGERS von Anthemius. Und das war eben Glycerius.

War diesmal wohl ein bisschen kompliziert.

Wie dem auch sei, nach Sansavoirs Verzichtserklärung ist Nafets dran.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2012, 15:41
Beitrag: #80
RE: Neues Forum-Spiel. Wann war das?
(09.08.2012 15:02)Maxdorfer schrieb:  Nafets, ich suchte doch das Abdankungsjahr des NACH-NACHFOLGERS des Herrschers, der 115 Jahre nach dem geist. Würdenträger an die Macht kam. Also das Abdankungsjahr des NACH-NACHFOLGERS von Anthemius. Und das war eben Glycerius.

War diesmal wohl ein bisschen kompliziert.

Wie dem auch sei, nach Sansavoirs Verzichtserklärung ist Nafets dran.
Moment.

Das mit dem Nach-Nachfolger war mir irgendwie nicht so richtig klar. Daher auch meine Eingangsfrage mit der Passage als Zitat usw.

Die Beiden, Olybrius und Glycerius, hatte ich auch ganz kurz angeschaut, sie aber nicht für voll genommen.
Siehste - das war mein eigenes Versehen oder Unterlassen.

Von daher, und da er die richtige Jahreszahl genannt hat, ist
Sansavoir der "Gewinner" und darf (muss) das neue Rätsel erstellen.Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neue Statistik zum Forum Spiel (wer bin ich): WDPG 3 1.605 23.06.2018 22:59
Letzter Beitrag: WDPG

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds