Thema geschlossen 
Tamerlan, Timur Lenk
09.07.2012, 18:15
Beitrag: #1
Tamerlan, Timur Lenk
Ist Tamerlan der menschenverachtende Schlächter gewesen, als der er z.T. dargestellt wird, oder steckt mehr dahinter?

Ich bin kein Schüler etc., ich frage aus reinem Interesse.

Danke für eure Antworten.
09.07.2012, 18:42
Beitrag: #2
RE: Tamerlan, Timur Lenk
Der war in meinen Augen wirklich nur ein Schlächter, baute keine Verwaltung auf und kam lieber alle paar Jahre wieder zum Verwüsten. Nur Mittelasien, Samarkand, ließ er ausbauen. Ringsum machte er Tabula rasa.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
09.07.2012, 19:25
Beitrag: #3
Im 14. Jh. ein grausamer Zerstörer
(09.07.2012 18:15)Lothar schrieb:  Ist Tamerlan der menschenverachtende Schlächter gewesen, als der er z.T. dargestellt wird, oder steckt mehr dahinter?

Ich bin kein Schüler etc., ich frage aus reinem Interesse.

Danke für eure Antworten.

Timur der Eroberer war in erster Linie ein zentralasiatischer Militärführer und selbst für damalige Maßstäbe ein grausamer Zerstörer, aber nicht ohne kulturelle Interessen und geistige Bildung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tamerlan#Me...Herrschaft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2012, 02:38
Beitrag: #4
RE: Tamerlan, Timur Lenk
er hat um 1400 den türken ordentlich eingeheizt, so das deren expansion damls erst mal gestoppt wurde
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2012, 13:53
Beitrag: #5
RE: Tamerlan, Timur Lenk
Timur Lenk war in der Tat grausam und teilweise auch sehr menschenverachtend, aber trotzdem steckt mehr dahinter.

Er war an sich kein schlechter Herrscher, ihn interessierte das Schicksal seines Reiches, er war kein blutdrünstiger Tyrann, der sich nur um sich selbst und um Blutvergießen kümmert. Er förderte Kultur und Literatur.
Aber trotzdem hatte er leider diese grausame Seite.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2012, 19:07
Beitrag: #6
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(13.07.2012 02:38)platin schrieb:  er hat um 1400 den türken ordentlich eingeheizt, so das deren expansion damls erst mal gestoppt wurde
Und was möchtest du damit sagen ??
War er deiner Meinung nach ein Schlächter oder nicht ??
Aus einem militärischen Erflog lässt sich das nicht ablesen.

Bitte meldet bedenkliche Beiträge.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
14.07.2012, 07:40
Beitrag: #7
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(13.07.2012 19:07)Eluvian schrieb:  
(13.07.2012 02:38)platin schrieb:  er hat um 1400 den türken ordentlich eingeheizt, so das deren expansion damls erst mal gestoppt wurde
Und was möchtest du damit sagen ??
War er deiner Meinung nach ein Schlächter oder nicht ??
Aus einem militärischen Erflog lässt sich das nicht ablesen.

Also ich interpretiere das so:
Timur Lenk war entweder nicht oder nicht nur der menschenverachtende Schlächter, als der er immer dargestellt wird, denn er war militärisch sehr geschickt und konnte außenpolitische Erfolge verbuchen.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
14.07.2012, 11:57
Beitrag: #8
RE: Tamerlan, Timur Lenk
Da der Gast, der die Frage gestellt hatte, sich seit fast einer Woche nicht zu Wort gemeldet hat, wie detailliert er seine Frage beantwortet haben möchte, bringt es nicht viel im luftleeren Raum weitere Meinungen und Interpretationen zu äußern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
14.07.2012, 15:15
Beitrag: #9
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(14.07.2012 07:40)Maxdorfer schrieb:  Also ich interpretiere das so:
Timur Lenk war entweder nicht oder nicht nur der menschenverachtende Schlächter, als der er immer dargestellt wird, denn er war militärisch sehr geschickt und konnte außenpolitische Erfolge verbuchen.
Ein Herrscher kann beides ein. Ein menschenverachtender Schlechter, aber auch ein hervoragender Feldheer bzw. Politker.

Bitte meldet bedenkliche Beiträge.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
14.07.2012, 15:56
Beitrag: #10
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(14.07.2012 15:15)Eluvian schrieb:  
(14.07.2012 07:40)Maxdorfer schrieb:  Also ich interpretiere das so:
Timur Lenk war entweder nicht oder nicht nur der menschenverachtende Schlächter, als der er immer dargestellt wird, denn er war militärisch sehr geschickt und konnte außenpolitische Erfolge verbuchen.
Ein Herrscher kann beides ein. Ein menschenverachtender Schlechter, aber auch ein hervoragender Feldheer bzw. Politker.

Das schrieb ich.

Entweder Timur Lenk war nicht der Schlächter, dann ist die Überlieferung schlecht. Kann ich ja nicht wissen.

Oder aber Timur Lenk war NICHT NUR der Schlächter, sondern auch ein Feldherr bzw. Politiker. Also beides-

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
14.07.2012, 15:58
Beitrag: #11
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(14.07.2012 11:57)Renegat schrieb:  Da der Gast, der die Frage gestellt hatte, sich seit fast einer Woche nicht zu Wort gemeldet hat, wie detailliert er seine Frage beantwortet haben möchte, bringt es nicht viel im luftleeren Raum weitere Meinungen und Interpretationen zu äußern.
Na ja, vermutlich wollte er von Leuten, die "Ahnung haben", ein paar Meinungen einholen. Und warum sollen wir nicht diskutieren?

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
15.07.2012, 10:32
Beitrag: #12
Bewertung Timurs:
Es ist gar nicht so leicht Timur Lenk zu beurteilen. OK, er dürfte äußerst Grausam gewesen sein, aber das sagte man anderen Mongolenherrschern auch nach. Andererseits hatte seine Grausamkeit wohl auch einen Grund – sie war seine Methode zur Herrschaftssicherung.

Timur hatte sich aus relativ kleinen Verhältnissen hochgearbeitet und ein großes mongolisches Reich geschaffen. Immer wieder bewies er das er einer der ganz großen Feldherren war. Seine berühmteste Leistung in diesen Zusammenhang war es das Osmanische Reich unter Bayezid I bei der Schlacht von Angora zu schlagen. Ein aufsteigendes Reich zu schlagen ist alles andere als einfach, viele sind an dem Osmanenreich schon gescheitert, dennoch gelang es Timur Lenk das Osmanenreich zu besiegen und den Sultan gefangen zu nehmen. Man kann sagen eine Erneuerung des Mongolenreichs ist ihm gelungen.

Doch Timur baute nie Strukturen auf um seine Herrschaft, bzw. die seiner Nachfolger abzusichern. Wenn es zu Aufständen kam wurden sie grausam niedergemetzelt, deshalb wohl auch seine Grausamkeit. Anscheinend sah Timur das als einzigen Weg sein großes Reich zusammenzuhalten. Sein Sohn Schah Rukh erschien ihm zu wenig kriegerisch um das Reich halten zu können, deshalb wollte Timur seinen Sohn in der Nachfolgefrage auch zugunsten eines Enkels übergehen (Schah Rukh setzte sich jedoch dennoch durch).

Innerhalb von ca. 100 Jahren ging das Timuridenreich nieder, eine derartige Macht wie unter Timur Lenk hatte es nach ihm nicht mehr. In dieser Hinsicht muss man so billanzieren: Timur war ein genialer Feldherr, aber ein schlechter Verwalter. Seine Grausamkeit kam wohl weniger von Menschenverachtung sondern war eher strategischer Natur (eine Entschuldigung dafür ist das natürlich nicht).

Das Timur aber nicht nur Feldherr und Menschenschlächter war, zeigt sich auch dadurch das er seine Hauptstadt Samarkand großzügig ausbauen lies. Wie gesagt er ist gar nicht so einfach zu bewerten. Denke auch er wird nicht überall gleich gesehen. Was ich mal gelesen habe, wird er in Zentralasien von manchen eher als eine Art Nationalheld gesehen, während er in Europa eben als gefürchteter grausamer Feldherr gesehen wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.01.2013, 11:51
Beitrag: #13
RE: Tamerlan, Timur Lenk
Kann ein Mod nicht mal einfach den Thread schließen? Genau der wird nämlich fast täglich zugespammt. Über den Account ist der Verursacher ja offenbar nicht zu packen, das lässt sich bekanntlich mit Proxy-Software umgehen. Vielleicht hilft auch ein zusätzlicher Passwortgenerator.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.01.2013, 13:51
Beitrag: #14
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(02.01.2013 11:51)Arkona schrieb:  Kann ein Mod nicht mal einfach den Thread schließen? Genau der wird nämlich fast täglich zugespammt. Über den Account ist der Verursacher ja offenbar nicht zu packen, das lässt sich bekanntlich mit Proxy-Software umgehen. Vielleicht hilft auch ein zusätzlicher Passwortgenerator.

Eine andere Überlegung: Hier geht es ja darum das z.B. Schüler Fragen bezüglich eines Referates oder so stellen können, was wäre wenn man diese Treads sagen wir nach einem Monat in den normalen Forumbereich (also ohne Gäste) verschieben würde?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.01.2013, 17:12
Beitrag: #15
RE: Tamerlan, Timur Lenk
(02.01.2013 13:51)WDPG schrieb:  
(02.01.2013 11:51)Arkona schrieb:  Kann ein Mod nicht mal einfach den Thread schließen? Genau der wird nämlich fast täglich zugespammt. Über den Account ist der Verursacher ja offenbar nicht zu packen, das lässt sich bekanntlich mit Proxy-Software umgehen. Vielleicht hilft auch ein zusätzlicher Passwortgenerator.

Eine andere Überlegung: Hier geht es ja darum das z.B. Schüler Fragen bezüglich eines Referates oder so stellen können, was wäre wenn man diese Treads sagen wir nach einem Monat in den normalen Forumbereich (also ohne Gäste) verschieben würde?

Entweder dies, oder die Threads einfach nach einem Monat schließen. Ich weiß nicht ob das automatisiert geht.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds