Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Will die EU-Kommission die Wasserversorgung privatisieren??
04.01.2013, 21:16
Beitrag: #1
Will die EU-Kommission die Wasserversorgung privatisieren??
Die EU-Kommission will eine Richtlinie zur Konzessionsvergabe für Dienstleistungen auf den Weg bringen. Da auch die Wasserversorgung darunter fällt wird inzwischen befürchtet, dass diese Richtlinie zur privatisierung der Wasserversorgung führen wird. Eine privatisierung der Wasserversorgung hätte schlimme Folgen für die Verbraucher, man denke nur an den Guerra del Agua (Wasserkrieg) von 2000 in Bolivien. Aber auch in Frankreich hat die Privatisierung der Wasserversorgung ihre negativen Folgen gezeigt. Dort gibt es schon seit 100 Jahren ein Konzessionssystem und dadurch wurden rund 70% der Franzosen durch private Unternehmen mit Wasser beliefert. Diese private Versorgung hatte aber nur nachteile. So waren die Gebürhen bei den privaten Versorgern rund 16% als bei den öffentlich-rechtlichen Versorgern und die Wasserleitungen wurdne nicht ausreichend gewartet. Dadurch ging jeder vierte Liter Trinkwasser verloren!
Inzwischen rekommunalisiert Frankreich die Wasserversorgung.
Inzwischen hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Pläne der EU-Kommission gegründet, die aber noch Unterschriften braucht. Also wenn ihr gegen die Privatisierung der Wasserversorgung seit unterschreibt die Petition:
http://www.right2water.eu/de

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2013, 01:17
Beitrag: #2
RE: Will die EU-Kommission die Wasserversorgung privatisieren??
Ich bin absolut gegen die Privatisierung des Wassers.
Einer der Streitpunkte im übrigen zwischen England und Schottland ist im übrigen die Nutzung des Wassers. Vor jahren kam die britische Regierung auf den Gedanken, einen Teil des schottischen Wassers zu verkaufen... Das scheiterte vorerst- und ist mit ein Grund, warum einige Schotten für die Unabhängigkeit sind...

Auf dem Grabstein dess Kapitalismus wird stehen: "Zuviel war nicht genug"
Volker Pispers
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds