Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
22.06.2012, 11:18
Beitrag: #1
Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
Gestern hat die Staatsanwaltschaft in Oslo ihre Stellungnahme bezüglich der Straftat und der Strafe für diesen Massenmörder gehalten. Sie meinte, dass er psychisch gestört ist und in eine Psychiatrie eingewiesen gehört.Rolleyes
Viele Angehörige der Opfer sind darüber entsetzt und wollen ihn lieber in einer Haftanstalt sehen.Confused
Was meint Ihr dazu?Huh

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.06.2012, 15:39
Beitrag: #2
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
Wenn er in der Psychatrie auch bleibt, und zwar für immer, dann soll es mir recht sein.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.06.2012, 19:22
Beitrag: #3
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(22.06.2012 11:18)dieter schrieb:  Was meint Ihr dazu?Huh
Ich finde er sollte für immer in der Psychiatrie lande. Das würde ihn nämlich härter treffen, als das Gefängnis.

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 00:33
Beitrag: #4
Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.
(22.06.2012 11:18)dieter schrieb:  Gestern hat die Staatsanwaltschaft in Oslo ihre Stellungnahme bezüglich der Straftat und der Strafe für diesen Massenmörder gehalten. Sie meinte, dass er psychisch gestört ist und in eine Psychiatrie eingewiesen gehört.Rolleyes
Viele Angehörige der Opfer sind darüber entsetzt und wollen ihn lieber in einer Haftanstalt sehen.Confused
Was meint Ihr dazu?Huh

Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 08:30
Beitrag: #5
RE: Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.
(24.06.2012 00:33)Gotthelf schrieb:  
(22.06.2012 11:18)dieter schrieb:  Gestern hat die Staatsanwaltschaft in Oslo ihre Stellungnahme bezüglich der Straftat und der Strafe für diesen Massenmörder gehalten. Sie meinte, dass er psychisch gestört ist und in eine Psychiatrie eingewiesen gehört.Rolleyes
Viele Angehörige der Opfer sind darüber entsetzt und wollen ihn lieber in einer Haftanstalt sehen.Confused
Was meint Ihr dazu?Huh

Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.

Zwar besagt die Gewaltenteilung, dass die Justiz in der Tat völlig unabhängig sein soll, aber grade das wird u. A. im Grundgesetz festgeschrieben...

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 09:11
Beitrag: #6
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(22.06.2012 15:39)Maxdorfer schrieb:  Wenn er in der Psychatrie auch bleibt, und zwar für immer, dann soll es mir recht sein.
Lieber Maxdorfer,
mir auch.Wink

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 09:12
Beitrag: #7
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(23.06.2012 19:22)Annatar schrieb:  
(22.06.2012 11:18)dieter schrieb:  Was meint Ihr dazu?Huh
Ich finde er sollte für immer in der Psychiatrie lande. Das würde ihn nämlich härter treffen, als das Gefängnis.
Lieber Annatar,
so isses.Shy

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 09:14
Beitrag: #8
RE: Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.
(24.06.2012 00:33)Gotthelf schrieb:  
(22.06.2012 11:18)dieter schrieb:  Gestern hat die Staatsanwaltschaft in Oslo ihre Stellungnahme bezüglich der Straftat und der Strafe für diesen Massenmörder gehalten. Sie meinte, dass er psychisch gestört ist und in eine Psychiatrie eingewiesen gehört.Rolleyes
Viele Angehörige der Opfer sind darüber entsetzt und wollen ihn lieber in einer Haftanstalt sehen.Confused
Was meint Ihr dazu?Huh
Dass dies keine politische sondern eine juristische Frage ist.
Lieber Gotthelf,
es ist nicht nur eine juristische sondern auch eine mitmenschliche Frage gegenüber den Angehörigen der Opfer.Rolleyes

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 14:16
Beitrag: #9
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
M.E. ist die Geschlossene die einzige Alternative, da sonst die Gefahr bestünde, dass er eines Tages wieder auf freien Fuß käme. Schließlich beträgt die Maximalstrafe in NW 21 Jahre. Dass Breivik dagegen ist (u.a. weil er seine Opferrolle als "politisch Verfolgter" in der Anstalt nicht einnehmen kann) setzt dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen auf.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 18:12
Beitrag: #10
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(24.06.2012 14:16)Titus Feuerfuchs schrieb:  M.E. ist die Geschlossene die einzige Alternative, da sonst die Gefahr bestünde, dass er eines Tages wieder auf freien Fuß käme. Schließlich beträgt die Maximalstrafe in NW 21 Jahre. Dass Breivik dagegen ist (u.a. weil er seine Opferrolle als "politisch Verfolgter" in der Anstalt nicht einnehmen kann) setzt dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen auf.

Find ich auch.
Außerdem IST der Typ hochgradig gestört, da kann er sagen, was er will.

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 19:19
Beitrag: #11
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(24.06.2012 14:16)Titus Feuerfuchs schrieb:  M.E. ist die Geschlossene die einzige Alternative, da sonst die Gefahr bestünde, dass er eines Tages wieder auf freien Fuß käme. Schließlich beträgt die Maximalstrafe in NW 21 Jahre. Dass Breivik dagegen ist (u.a. weil er seine Opferrolle als "politisch Verfolgter" in der Anstalt nicht einnehmen kann) setzt dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen auf.
Dann erst recht...

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2012, 19:58
Beitrag: #12
RE: Staatsanwaltschaft hält Breivik für schuldunfähig
(24.06.2012 14:16)Titus Feuerfuchs schrieb:  M.E. ist die Geschlossene die einzige Alternative, da sonst die Gefahr bestünde, dass er eines Tages wieder auf freien Fuß käme. Schließlich beträgt die Maximalstrafe in NW 21 Jahre. Dass Breivik dagegen ist (u.a. weil er seine Opferrolle als "politisch Verfolgter" in der Anstalt nicht einnehmen kann) setzt dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen auf.
Also ich bin mir immer noch ziemlich sicher, dass in Norwegen das Strafmaß immer wieder um einige Jahre verlängert werden kann, bei der Höchststrafe.
Aber Psychatrie ist viel besser und trift ihn auch härter.

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  21 Jahre für Breivik dieter 23 20.988 03.02.2018 21:19
Letzter Beitrag: Flora_Sommerfeld

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds