Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Parlamentswahl in Griechenland
16.06.2012, 20:40
Beitrag: #1
Parlamentswahl in Griechenland
Morgen findet in Griechenland eine wichtige Wahl statt, die Parlamentswahl Juni 2012.
Siegen die extremen Linken, ist Schluss mit dem von der EU verordneten Sparkurs. Das Land wird dann seinen eigenen Weg gehen, wohin das führt, ist ungewiss. Möglich, dass Griechenland dann aus der EU fliegt.
Die Konkurrenz bilden die Konservativen, die die EU-treue Linie fortzuführen gedenken.

Die Wikipedialinks zu den Rivalen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Synaspismos..._Aristeras
http://de.wikipedia.org/wiki/Nea_Dimokratia
und hier zur Wahl:
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentsw..._Juni_2012

Entweder unangenehmer Sparkurs oder aber eine enorm ungewisse Zukunft. Sehen wir, wie sich die Bevölkerung entscheiden wird.

Wäre ich Antiquar, ich würde mich nur für altes Zeug interessieren. Ich aber bin Historiker, und daher liebe ich das Leben. (Marc Bloch)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2012, 23:31
Beitrag: #2
RE: Parlamentswahl in Griechenland
Bin mir da nicht so sicher.Tsipras wird genauso durch die EU-Eliten gelenkt werden, wie alle anderen, oder, wenn's nötig ist, ganz schnell von der Bildfläche verschwinden.

Der Zug fährt Vollgas in Richtung Bundesstaat und Vergemeinschaftung der Schulden. Ist wohl nicht zu ändern, leider.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2012, 16:17
Beitrag: #3
RE: Parlamentswahl in Griechenland
Ihr Lieben,
auch Tsipras will in der Euro-Zone und EU bleiben, aber keinen Sparkurs fahren. Eins von beiden geht nur.Rolleyes

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2012, 23:49
Beitrag: #4
RE: Parlamentswahl in Griechenland
Was ich überlege:

Gedankenspiel:
Gestern um 20:45 entstehen zwei Dimensionen, die sich nur durch eine einzige Tatsache unterscheiden:
In der einen scheidet Griechenland in der Vorrunde der Europameisterschaft aus. In der anderen kommen sie weiter.
Wäre die Wahl in der erstgenannten Dimension anders ausgegangen? Was meint ihr?

Der vernetzte Mensch von heute gerät in Gefahr,
die globalisierte Welt als eine Ansammlung von Zitaten zu erleben.

Doug Mack
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2012, 20:38
Beitrag: #5
RE: Parlamentswahl in Griechenland
(16.06.2012 20:40)Maxdorfer schrieb:  Siegen die extremen Linken, ist Schluss mit dem von der EU verordneten Sparkurs. Das Land wird dann seinen eigenen Weg gehen, wohin das führt, ist ungewiss. Möglich, dass Griechenland dann aus der EU fliegt.
Aus der EU wird Griechenland dann sicher nicht fliegen. Höchstens aus der Euro-Zone, was ich aber auch für unwahrscheinlich halte.
Abgesehen davon, halte ich das Sparpaket in der jetzigen Form für falsch.

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2012, 20:44
Beitrag: #6
RE: Parlamentswahl in Griechenland
(16.06.2012 23:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Bin mir da nicht so sicher.Tsipras wird genauso durch die EU-Eliten gelenkt werden, wie alle anderen, oder, wenn's nötig ist, ganz schnell von der Bildfläche verschwinden.
Wenn er die Wahl gewonnen hätte, hätte man ihn nicht mehr so leicht loswerden können.
(16.06.2012 23:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Der Zug fährt Vollgas in Richtung Bundesstaat und Vergemeinschaftung der Schulden. Ist wohl nicht zu ändern, leider.
Das aus der EU langfristig ein Bundesstaat werden soll, ist doch schon seit der Gründung der EU bekannt und eigentlich eine gute Idee.
Was die Vergemeinschaftung der Schulden angeht bin ich mir nicht so sicher, ob es diese geben wird.
Außerdem wäre das für die Deutschen nichts neues. Schließlich haftet am Ende der Bund und auch die anderen Bundesländer für die Schulden eines Bundeslandes. Ist das bei euch in Österreich auch so??

"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten."
Marquis de La Fayette
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2012, 09:41
Beitrag: #7
RE: Parlamentswahl in Griechenland
(20.06.2012 20:38)Annatar schrieb:  
(16.06.2012 20:40)Maxdorfer schrieb:  Siegen die extremen Linken, ist Schluss mit dem von der EU verordneten Sparkurs. Das Land wird dann seinen eigenen Weg gehen, wohin das führt, ist ungewiss. Möglich, dass Griechenland dann aus der EU fliegt.
Aus der EU wird Griechenland dann sicher nicht fliegen. Höchstens aus der Euro-Zone, was ich aber auch für unwahrscheinlich halte.
Abgesehen davon, halte ich das Sparpaket in der jetzigen Form für falsch.
Lieber Annatar,
so isses.Es ist nicht die zeit zu sparen sondern zu investisieren. Ich erinnere nur an Brüning,der mit seinen Notverordnungen den Aufstieg der Nazis erst möglich gemacht hatte.Rolleyes

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Griechenland - Euro Krise - Lateinische Münzunion. Suebe 1 1.761 01.07.2015 18:48
Letzter Beitrag: Suebe
  Was sagt ihr zu den Wahlen in Griechenland: WDPG 1 2.104 26.01.2015 08:00
Letzter Beitrag: Triton

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds