Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eurokrise: Lob für die Lüge, Schelte für die Wahrheit:
13.06.2012, 20:12
Beitrag: #1
Eurokrise: Lob für die Lüge, Schelte für die Wahrheit:
Ich fürchte, dass das folgende Beispiel aus dem österreichischen Parlament symptomatisch ist. Trotzdem steigt bei dessen Lektüre mein Blutdruck.



Lob für die Lüge:

[...]"Der frühere Grünen-Chef Van der Bellen lobte Fekter zunächst dafür, dass sie nicht erklärt, dass Griechenland die Hilfsgelder nicht zurückzahlen wird. Er selbst sei zwar fest davon überzeugt - aber eine Ministerin müsse sich da, auch wenn sie vielleicht dieser Meinung wäre, verschweigen und auch gegen ihre eigene Überzeugung sprechen, weil eine solche öffentliche Aussage „extrem heikel“ wäre.

Schelte für die Wahrheit:

Kritik an Fekter auch aus Paris

Nach Italiens Premier Mario Monti kritisiert jetzt auch Frankreich Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) wegen ihrer Italien-Prognosen. Die Aussagen der Ministerin, die am Montagabend nicht ausgeschlossen hatte, dass auch Italien internationale Hilfe benötigen wird, wurden von Quellen im Elysee als „sehr unbeholfen“ bezeichnet, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA kurz vor der Reise des französischen Präsidenten Francois Hollande nach Rom.
"

http://www.orf.at/#/stories/2125511/

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Eurokrise Titus Feuerfuchs 172 124.512 04.08.2019 08:55
Letzter Beitrag: Flora_Sommerfeld

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds