Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der lange Arm der Hanse
22.02.2020, 12:32
Beitrag: #1
Der lange Arm der Hanse
Ein neues Forschungsprojekt mit dem Blickpunkt Shetland und Orkneys

https://www.archaeologie-online.de/nachr...anse-4557/

aus dem Link
Zitat:In der frühen Neuzeit dehnte sich die Entwicklung eines kapitalistischen Welthandelssystems allmählich aus, bis es einen Großteil der Welt in seinen Einflussbereich brachte. Auch in Europa führte dies dazu, dass periphere Orte eng in die kontinentaleuropäischen Handelsnetze eingebunden wurden. In dem Projekt mit dem Titel "Looking in from the Edge" (LIFTE) untersuchen Forschende aus Großbritannien und Deutschland, wie die Orkney- und Shetlandinseln im frühneuzeitlichen Europa in einen größeren Wirtschaftsraum integriert wurden. Zugänge dafür liefern dabei unter anderem Archivforschungen, Geländebegehungen und Ausgrabungen an ehemaligen Handelsplätzen.

trotz Brexit wird gemeinsam geforscht

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds