Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tibetische Kultur
30.12.2015, 19:42
Beitrag: #1
Tibetische Kultur
Tibet - Das Dach der Welt mit ihrer eigenen Kultur liegt abgeschieden im Himalaja-Gebirge und hat schon vor dem 7. Jh. ihre eigenständigen Staaten. Ob es nun zu unserer Zeit China angeglichen ist, ist wohl völkerrechtlich umstritten.
(siehe dazu: Tibets Status). Doch derzeit existiert kein Staat bzw. keine internationale Organisation, die sich auf diplomatischer oder politischer Ebene aktiv für Veränderungen einsetzt. Seit 1959 besteht eine Tibetische Exilregierung, die international nicht anerkannt ist, aber von vielen Ländern unterstützt wird.

Bemerkenswert ist die vielfältige Tibetische Kultur von den tibetischen Festen bis hin zu den Himmelsbestattungen. Letzeres genannt scheint uns Europäern recht grausam, doch haben diese Rituale tiefe religiöse Hintergründe.
Sollte sich jemand einmal in Tibet befinden, sollten sie es lieber vermeiden, an einem derartigen Ritual beizuwohnen.

Was mich hierbei beim Lesen überrascht hat, ist deren Vorgehensweise.
Der Tote wird auf eine Art Plattform gelegt, die von Gebetsfahnen umgeben ist.
Ein sogenannter Tomden (ein tibetischer Bestatter) entkleidet die Leiche und schneidet sie von Kopf bis Fuß ein, so dass Fleisch und Knochen offen liegen.
Durch das Feuer aus Wacholderzweigen und der Geruch des Fleisches werden Geier angelockt, die auch von den Tibetern als Dakini (Himmelstänzer) verehrt werden. Diese Vögel bringen nach tibetischem Glauben die Seele eines Verstorbenen in den Himmel, und andere Lebewesen können von dem toten Körper profitieren.

Während sich die Geier sich über die Leichenteile hermachen, tritt der Tomden zunächst zurück und beginnt dann mit dem Zerstückeln des Skeletts. Den Geiern wirft er einzelne Teile zu. Anschließend pulverisiert er die verbleibenden Knochen. Der Schädel wird mit einem Stein zerbrochen, während der Tomden Mantras (heilige Verse) rezitiert. Das Gehirn vermischt er dann mit Tsampamehl und Knochenstaub, bevor er es den Geiern zum Fressen hinwirft.

Meine Frage hierzu: Wird es in Tibet mit jedem Toten so gehandhabt, oder nur bei sog. höher gestellten Personen bzw. Mönche? Kaiser? Oder auch unter dem Volk, sowie Bauern, Handwerker und dergl.?
Weis jemand mehr darüber? Das würde mich jetzt mal sehr interessieren.

lg Aurora

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Tibetische Kultur - Aurora - 30.12.2015 19:42
RE: Tibetische Kultur - Sansavoir - 31.12.2015, 00:49
RE: Tibetische Kultur - Arkona - 31.12.2015, 18:04
RE: Tibetische Kultur - Paul - 01.06.2016, 22:47
RE: Tibetische Kultur - Aguyar - 02.06.2016, 09:04
RE: Tibetische Kultur - Aurora - 02.06.2016, 20:22
RE: Tibetische Kultur - 913Chris - 03.06.2016, 08:51
RE: Tibetische Kultur - Aurora - 03.06.2016, 09:29
RE: Tibetische Kultur - Paul - 03.06.2016, 12:41
RE: Tibetische Kultur - Aurora - 03.06.2016, 14:56
RE: Tibetische Kultur - 913Chris - 05.06.2016, 19:08

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gallina-Kultur zaphodB. 19 24.653 09.11.2017 18:59
Letzter Beitrag: Dietrich

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds